Kambodscha - Rundreise / Reisebaustein - Exkursion ins Reich der Khmer

Kambodschas Seele

Reisebaustein I



Individuelle
Reisewünsche?

089 - 20 20 89 90
Mo bis Fr 9-19.00, Sa 10-14.00

Terminanfrage online

Erleben Sie eine faszinierende Reise zu den Errungenschaften der Khmer-Kultur, die zu den Wundern der Welt zählt. Spüren Sie in Phnom Penh und Battambang koloniales Flair, gewinnen Sie im entlegenen Nordosten Einblick in das Leben ethnischer Minoritäten und entspannen Sie auf dem Fluss, bevor Sie zum Höhepunkt Ihrer Reise gelangen: Im Dschungel wartet die mythische Tempelstadt Angkor, Zeugnis einstiger Hochkultur und religiöses Zentrum des Khmer-Reiches, das sich von der Südspitze Vietnams bis nach China erstreckte. Nicht nur das Erbe der Khmer wird Sie überwältigen, sondern auch die Wärme und Gelassenheit der Menschen.

Kunden-Feedback >>

Reiseverlauf
14 Tage / 13 Nächte
ab Phnom Penh / bis Siem Reap

1. Tag • Phnom Penh
Morgens werden Sie vom Flughafen ode Hotel abgeholt und begeben sich auf Erkundungstour durch Phnom Penh. Die Hauptstadt Kambodschas reflektiert den Charme einer nostalgischen Kolonialstadt. Nachmittags besuchen Sie das Nationalmuseum, das einzigartige Khmer-Exponate beherbergt, sowie den 1813 erbauten Königspalast. Die Silberpagode, nach 5000 Silberfliesen, die den Fußboden bedecken, benannt, beeindruckt durch ihre filigrane Bauweise. Innen erstrahlen ein von 9584 Diamanten bedeckter Buddha und ein Smaragd-Buddha aus Baccarat. Genießen Sie den Ausblick vom Wat Phnom, Namensgeber der Stadt.
Übernachtung: Phnom Penh

2. Tag • Phnom Penh – Kompong Cham – Snuol – Sen Monorom
Sie erreichen Kompong Cham im Nordosten, beschauliche Provinzstadt am Mekong und die größte Kautschukplantage des Landes in Chhup, die der Kolonialzeit entstammt. Nach dem Lunch fahren Sie durch grüne Hügel in die Hauptstadt der Provinz Mondolkiri, das malerische Sen Monorom.
Übernachtung: Sen Monorom

3. Tag • Sen Monorom
Vormittags erleben Sie geschäftiges Markttreiben, wenn Einheimische kunstvoll geflochtene Körbe feilbieten. Dann fahren Sie zu den Dörfern der Phnong-Bergvölker, lernen deren Traditionen kennen und bewundern Strohhütten mit gewebten Holzwänden, in denen drei oder mehr Familien leben. Nach dem Picknick an einem Wasserfall begeben Sie sich auf einem Elefanten reitend auf Exkursion durch den Dschungel.
Übernachtung: Sen Monorom

4. Tag • Sen Monorom – Kratie
Ihre Reise führt in das beschauliche, am Mekong gelegene Städtchen Kratie. Während einer Bootsfahrt begegnen Ihnen mit etwas Glück seltene Irrawaddy-Süßwasserdelphine. Nach Ihrer Stadtbesichtigung besuchen Sie ein buddhistisches Kloster auf dem Sambok-Hügel, das einen weiten Blick auf die Landschaft eröffnet.
Übernachtung: Kratie

5. Tag • Kratie – Stung Treng – Ban Lung
Unterwegs nach Ban Lung passieren Sie eine der entlegendsten Regionen des Landes. Im Dschungel begegnen Ihnen verschiedene Bergstämme. Im am Zusammenfluss von Mekong und Tonle San gelegenen StungTreng besuchen Sie die „100 Säulen“-Pagode Wat Trasor Muoy Roy und den Tempel Wat Vihear Kork. Etliche Mythen ranken sich um die Entstehung des Kratersees Boeng Yeak Loam, der zum um Baden einlädt. Nachmittags erreichen Sie Ban Lung.
Übernachtung: Ban Lung

6. Tag • Ban Lung
Heute besuchen Sie urtümliche Dörfer verschiedener Bergstämme in der Provinz Rattanakiri und gewinnen Einblick in die Lebensart der TaVaeng. Der Friedhof in VeunSai beherbergt eindrucksvolle, mit Holztotems verzierte Statuen und Ruinen. Per Boot auf dem Tonle San-Fluss passieren Sie laotisch sowie chinesisch geprägte Dörfer, bevor Sie nach Ban Lung zurückkehren.
Übernachtung: Ban Lung

7. Tag • Ban Lung
Heutiges Ziel ist der Ou’SeanLair Wasserfall, der treppenartig über vier Stufen fließend glasklare Frischwasserbecken füllt. Zurück in Ban Lung steht Ihnen der Nachmittag zur Verfügung. Erkunden Sie die als „Rote Stadt“ bekannte Hauptstadt der Khmer, deren Name auf den allgegenwärtigen Laterit-Stein zurückzuführen ist.
Übernachtung: Ban Lung

8. Tag • Ban Lung – Kratie
Nach dem Frühstück fahren Sie zurück nach Kratie, wo ein Boot wartet und Sie zur Insel Koh Trong bringt. Erkunden Sie am Strand die traditionellen, Stelzenhäuser der Khmer und kosten Sie exotische Früchte, die die Inselbewohner bis heute ohne Einsatz von Düngemitteln anbauen. Später besichtigen Sie die vietnamesisch anmutende Tov Te Ang Pagode sowie ein schwimmendes Dorf, bevor es mit der Fähre zurück nach Kratie geht.
Übernachtung: Kratie

9. Tag • Kratie – Kampong Cham – Phnom Penh
Ihre Route führt nach Kompong Cham – eine dynamische Hafenstadt am Mekong. In dem aus Sandstein und Laterit errichteten buddhis¬tischen Tempel WatNokor des 11. Jh. sehen Sie die Statue eines liegenden Buddha sowie verborgene Schreine. Am Nachmittag besuchen Sie die Zwillingsberge Phnom Pros (Männerberg) und Phnom Srei (Frauenberg). Um deren Entstehung ranken sich zahllose Legenden, in deren Mittelpunkt wenig wohlmeinende höhere Mächte stehen. Abends erreichen Sie Phnom Penh.
Übernachtung: Phnom Penh

10. Tag • Phnom Penh – Kampong Chhnang – Battambang
Auf dem Weg nach Battambang passieren Sie alte Handwerksdörfer, machen Halt in einem Silberschmiede-Dorf, besuchen eine Töpferei und schauen bei Steinmetzarbeiten zu. Nachmittags erreichen die am Sangker-Fluss gelegene, zweitgrößte Stadt Kambodschas, die ihren Charme erhalten konnte. Entdecken Sie in Battambang französische Kolonialhäuser und lassen Sie sich von der offenen Gastfreundlichkeit begeistern.
Übernachtung: Battambang

11. Tag • Battambang – Siem Reap
Morgens erwartet Sie die an den Ufern des Sangker Flusses gelegene Provinzhauptstadt Battambang. Sie besuchen den Hindutempel Wat Ek Phnom aus dem 11. Jh. und den WatPiphit, bevor Sie zu Ihrer letzten Etappe nach Siem Reap aufbrechen.
Übernachtung: Siem Reap

12. Tag • Angkor
Angkor – mit diesem Wort assoziieren wir majestätische Tempelanlagen, architektonische Meisterwerke und eine mystische Aura. In den folgenden Tagen haben Sie Zeit, die atemberaubende Tempelstadt aus dem 9. bis 14. Jahrhundert (UNESCO-Kulturdenkmal) zu entdecken. Sie besuchen die Tempel Prasat Kravan, Pre Rup, Thommanon und den Ta Prohm, der authentische Eindrücke des Zustandes vermittelt, in dem europäische Forscher die Bauwerke vorgefunden haben. Nachmittags führt Ihre Erkundungstour zu den Tempeln Preah Khan und Preah Neak Pean sowie zum künstlichen See Srah Srang, der den Königen für rituelle Waschungen diente.
Übernachtung: Siem Reap

13. Tag • Angkor
Heute erleben Sie das spektakulärste Bauwerk Angkors, den Angkor Wat. Seine Imposanz, die Symmetrie seiner fünf Türme sowie unzählige filigrane Skulpturen nehmen jedem Besucher den Atem. Der monumentalste Sakralbau der Welt wurde im 12. Jahrhundert als Begräbnistempel für Suryavarman II. errichtet. Erspüren Sie die natürliche Würde dieses Meisterwerks hochkultivierter Khmer-Ästhetik. Lassen Sie sich anschließend von der „Großen Stadt“ Angkor Thom mit dem Bayon-Tempel verzaubern, der durch 54, mit lächelnden Gesichtern des Bodhisattvas Avalokiteshvara besticht. Sie sehen den „Himmlischen Palast“, eine 350 m lange Elefantenterrasse sowie die Terrasse des Lepra-Königs. Während die Sonne versinkt, können Sie Ihre berührenden Eindrücke Revue passieren lassen.
Übernachtung: Siem Reap

14. Tag • Angkor – Siem Reap
Nach dem Frühstück fahren Sie zum Banteay Srei, einem Shiva geweihten Tempel, dessen Reliefs zu den perfektesten Arbeiten Angkors gehören sowie zu einem der besterhaltenen Komplexe der Tempelstadt: Banteay Samre. Später besuchen Sie die „Les Chantiers Ecoles“, eine Schule, die sozial benachteiligten Kindern eine solide Ausbildung bietet. Lassen Sie sich vom Treiben des Marktes mitreißen und genießen Sie die letzten Stunden Ihrer Reise, bevor Ihr Transfer zum Flughafen, Hotel oder Ihr Anschlussprogramm erfolgt.




LupeKarte in neuem Fenster vergrößern




Nach obenNach oben DruckenDruckversion Diese Seite weiterempfehlenSeite weiterempfehlen


Unsere Schwerpunkte:  Ayurveda Reisen  Bali Reisen  Indien Reisen  Malaysia Reisen  Sri Lanka Reisen  Thailand Reisen  Vietnam Reisen

Startseite | Hilfe | Über Lotus Travel Service | Kontakt | Presse | Links | AGB | Impressum

© Copyright 2003 - 2014 Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten.