Kambodscha - Rundreise / Reisebaustein - Auf den Spuren der steinernen Zeitzeugen

So viele Epochen, so viele Eindrücke

Reisebaustein II



Kambodscha bietet viele Wege und Ansätze, sich südostasiatischer Kultur, buddhistischer Tradition, sowie dem Prunk versunkener Hochkulturen, bzw. dem Pomp der jüngeren Kolonialgeschichte zu nähern. Unsere Rundreisen sind Einladungen zur Begegnung, zur Auseinandersetzung und zu einem tieferen Verständnis für Kambodscha, einem Land, das wir erst seit wenigen Jahrzehnten kennen lernen dürfen. Dieser Reisebaustein läßt sich mit unserem Asienprogramm individuell kombinieren.

Kunden-Feedback >>

Reiseverlauf
7 Tage / 6 Nächte
ab Phnom Penh / bis Siem Reap

1. Tag • Phnom Penh
Morgens werden Sie vom Flughafen oder Hotel abgeholt und begeben sich auf Erkundungstour durch Phnom Penh, wo sich kolonialer Charme mit asiatischer Betriebsamkeit vereint. Das Nationalmuseum vermittelt Ihnen erste Eindrücke der Khmer-Kultur. Besonders sehenswert ist die einzigartige Skulpturensammlung der Angkor-Dynastie. Zum Höhepunkt wird Ihr Besuch einer wunderschönen Pagode und ihrem aus 5000 Silberfliesen gelegten Fußboden. Von den Altären lächelt ein von 9500 Diamanten geschmückter Buddha. Wie Phnom Penh zu seinem Namen kam, erfahren Sie im Wat Phnom.
Übernachtung: Phnom Penh

2. Tag • Phnom Penh
Ein lehrreicher Tag in der einstigen Kolonialstadt erwartet Sie. Das Tuol-Sleng-Museum, Gedenkstätte für die Opfer der Roten Khmer, erinnert an die Gräueltaten dieses Regimes. Ihr Besuch wird Ihnen ein tieferes Verständnis für die rasante Entwicklung Kambodschas vermitteln. Auf dem Russenmarkt lernen Sie die Menschen dieser Stadt näher kennen. Später genießen Sie den Sonnenuntergang bei einer gemütlichen Bootspartie auf dem Mekong.
Übernachtung: Phnom Penh

3. Tag • Phnom Penh - Kampong Cham - Kampong Thom
Auf dem Weg nach Kampong Thom sehen Sie die friedliche Provinzhauptstadt Kampong Cham. Ein Spaziergang lädt Sie ein, die Kolonialarchitektur zu bewundern. Zwei Tempelanlagen liegen auf Ihrem Weg: Der Wat Nokor aus dem 12. Jh. mit seinen zu Ehren Buddhas errichteten Pagoden sowie der Wat Kohear Nokor aus dem 11. Jh.
Übernachtung: Kampong Thom

4. Tag • Kampong Thom - Siem Reap
Auf teils sandigen Pisten geht es zum Tempelareal von Sambor Prei Kuk, dem einstigen Zentrum des Chenla-Reiches, das sich vom 6. bis zum 9. Jh. über Teile Kambodschas zog. Ein geheimnisvoller Zauber geht von den Ruinen aus, die erst in den letzten Jahren vom Dschungel befreit wurden. Nach dem Mittagessen fahren Sie über die historische Naga-Brücke nach Siem Reap.
Übernachtung: Siem Reap

5. Tag • Angkor
Angkor Wat (UNESCO-Kulturdenkmal): Der Tag steht im Zeichen der faszinierenden Tempel- und Palastanlagen der Khmer. Die vom 9. bis 14. Jh. entstandenen Bauwerke gelten zu Recht als Weltwunder. Zum Auftakt besuchen Sie die einst "Große Stadt" Angkor Thom aus dem 12 Jh. und den Bayon-Tempel, der für seine rätselhaft lächelnden Gesichter bekannt ist. Östlich finden Sie die Elefantenterrasse sowie die Terrasse des Lepra-Königs, eines der Mysterien von Angkor. Nachmittags besuchen Sie den weltberühmten Angkor Wat, der sich über 210 ha erstreckt. Lassen Sie sich von dessen majestätischer Aura verzaubern - spüren Sie die Würde des weltweit größten sakralen Bauwerks.
Übernachtung: Siem Reap

6. Tag • Angkor - Tonle Sap - Siem Reap
 Vormittags besuchen Sie die älteste Tempelanlage Angkors, die Roluos-Gruppe mit dem Khmer-Terrassenheiligtum Bakong, das heute von Fledermäusen behaust wird. Anschließend erwartet Sie ein Ausflug zum Tonle Sap, dem größten Binnensee Südostasiens. Von Kampong Kleang aus erkunden Sie per Boot die schwimmenden Dörfer, welche ihre Lage dem Rhythmus der Jahreszeiten anpassen. Später fahren Sie zur Wat Bo Pagode, deren Mönchen Sie bei der Verzierung ihrer Pagode zuschauen können.
Übernachtung: Siem Reap

7. Tag • Siem Reap
Morgens besichtigen Sie die eindrucksvollste Tempelanlage Angkors, den Banteay Srei, die durch ihre filigranen Reliefs beeindruckt. Einen Höhepunkt bildet der Besuch des Tempels Ta Prohm, der bewusst in seiner ursprünglichen Erscheinung belassen wurde. Vom Dschungel umschlungen, vermittelt er ein Bild des Zustands, in dem die europäischen Forscher die sakralen Bauwerke Angkors vorgefunden haben.
Lassen Sie sich von deren magischer Atmosphäre umfangen. Zurück in Siem Reap lernen Sie junge Kambodschaner kennen, die in einem von der EU mitfinanziertem Ausbildungszentrum traditionelle Handwerksberufe erlernen und somit solide Perspektiven erhalten. Anschließend erfolgt Ihr Transfer zum Hotel oder Ihr Anschlussprogramm bzw. der Transfer zum Flughafen.




LupeKarte in neuem Fenster vergrößern




Nach obenNach oben DruckenDruckversion Diese Seite weiterempfehlenSeite weiterempfehlen


Unsere Schwerpunkte:  Ayurveda Reisen  Bali Reisen  Indien Reisen  Malaysia Reisen  Sri Lanka Reisen  Thailand Reisen  Vietnam Reisen

Startseite | Hilfe | Über Lotus Travel Service | Kontakt | Presse | Links | AGB | Impressum

© Copyright 2003 - 2014 Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten.