Was gibt´s Neues von unseren Ayurveda-Resorts in Südindien und Sri Lanka?

von Silvia Leibacher | 25.07.2018

 

Wir haben bei unseren Ayurveda-Partnern nachgefragt und einige tolle, interessante und wissenswerte Neuigkeiten erfahren, die wir sehr gerne mit Ihnen teilen möchten. Seien Sie gespannt!

Passend zum Thema: Wissen Sie beispielsweise welcher Dosha-Typ Sie im Ayurveda sind, warum es sich lohnt eine Ayurveda-Kur im Spätsommer zu machen, was die Besonderheiten des Onam- oder Perahera-Festivals sind oder welcher Film demnächst zum Thema Ayurveda in den deutschen Kinos läuft? Das und vieles mehr erfahren Sie bei uns in den folgenden Artikeln. Viel Spaß beim Lesen!

 

 

Im Spätsommer nach Südindien oder Sri Lanka? Nach dem Monsun?

Das lohnt sich, und zwar für die Gesundheit und den Geldbeutel. Starten Sie Ihre Ayurveda-Kur noch bevor die Hauptsaison beginnt und profitieren Sie bis Ende Oktober von unseren günstigen Sonderangeboten. In dieser Zeit werden auch die Kräuter für die Öle und die Medizin geerntet und zudem sind noch nicht so viele Gäste vor Ort. Das bedeutet eine besonders intensive Betreuung durch das Ayurveda-Team und Sie kommen in den Genuss von mehr Ruhe. Gerade in der Zeit von September bis Mitte Oktober sind die Temperaturen in Südindien und Sri Lanka sehr angenehm. Das Meer hat sich nach dem Monsunregen wieder beruhigt, die Sonne strahlt am Himmel und die Natur steht in voller Blüte.

 

 

 

Somatheeram Ayurvedic Health Resort

Psychologische Begleitung während der Kur

Im Ayurveda wird der Mensch als „Ganzes“ wahrgenommen. Dementsprechend wird im Somatheeram Ayurvedic Health Resort nun noch mehr Aufmerksamkeit dem psychologischen Aspekt geschenkt. Die Heilpraktikerin für Psychotherapie Patricia Zühlke ergänzt als psychologische Beraterin das Ayurveda-Team und begleitet die Gäste im Bereich Stressmanagement und Gewichtsreduktion. Auf Wunsch kann jeder Gast weitere Beratungsstunden dazu buchen und individuelle Themen wie z. B. Schlafstörungen oder Schmerzsymptome vertiefen.

Thattukada – ein traditioneller „Teewagen“ für entspannte Nachmittage
Stellen Sie sich vor, Sie kommen gerade aus Ihrer ayurvedischen Behandlung oder von einem Strandspaziergang und möchten entspannt den Nachmittag ausklingen lassen. Freuen Sie sich auf die neue Open-Air-Lounge mit einem traditionell indischen Teewagen, die den Gästen des Somatheeram von 15:00 – 18:00 Uhr ayurvedische Snacks sowie duftende Kräuter- und Gewürztees kostenlos anbietet. Die Lounge liegt direkt am Beach Gate – ideal für einen Zwischenstopp vor oder nach dem Strand-Spaziergang.

 

 

 

The Nattika Beach Ayurveda Resort

„Nattika Life“ – die neue  Kräuter- und Ölfirma 

Warum kaufen, was man selbst viel besser herstellen kann? Das dachte man sich auch im Nattika Beach Resort und beschloss kurzerhand, die medizinischen Öle für die Ayurveda-Behandlungen selbst zu produzieren. So entstand vor kurzem die Kräuter- und Ölfirma „Nattika Life“. Schon jetzt werden 22 verschiedene Öle hergestellt, welche nicht nur für die Behandlungen im Resort genutzt werden, sondern auch von den Gästen im Shop oder in der Ayurveda-Apotheke erworben werden können.

Ergänzend & bereichernd – die neuen Ausflüge des Nattika
Gleich drei neue Ausflüge hat das Nattika im Programm: Lehrreich und sehr sehenswert ist der Besuch der Kerala Kalamandalam School of Performing Arts, wo Sie Tanzschüler beim Üben beobachten können. Der zweite Ausflug geht zum idyllischen Stausee „Peechi Dam“, während der dritte zu den imposanten Wasserfällen von Athirapally und Vazhachal führt. 

 

 

Sitaram Ayurveda Beach Retreat

Wir gratulieren zu einer besonderen Auszeichnung!

Der Quality Council of India hat jüngst dem Sitaram seinen NABH-Award (National Accreditation Board for Hospitals) verliehen. Diese Auszeichnung bestätigt dem Sitaram einen besonders hohen Qualitäts- und Sicherheits-Standard. Herzlichen Glückwunsch!

Gastvortrag in San Francisco
Die Familie von Dr. Vignesh Devraj praktiziert Ayurveda seit über 90 Jahren und kann aus dem Erfahrungsschatz einer Mehrgenerationen-Ärzte-Dynastie schöpfen. So ist es nicht verwunderlich, dass Dr. Devraj, Gründer des Siraram, eingeladen wurde, auf dem Gesundheitsgipfel 2018 in San Francisco einen Gast-Vortrag über die Wirkungsweise einer Panchakarma-Kur zu halten. Interessiert? – im Video erfahren Sie mehr über die traditionellen Reinigungs-Kuren:

 

 

Surya Lanka Ayurveda Beach Resort

Nach dem Monsun erstrahlt alles neu

Ab kommenden Oktober darf sich jeder im Surya Lanka auf die neue Yoga-Shala freuen! Shala kommt aus dem Sanskrit und bedeutet so viel wie „Haus“ oder „Heim“. Wenn das „Haus des Yoga“ im September fertig gestellt ist, können dort bis zu 16 Gäste ihre Asanas praktizieren. Zudem wurden in den Gästezimmern die Böden, Decken und Badezimmer  renoviert bzw. verschönert – sieht doch toll aus!

Ein eigenes Abwasser-Recycling-System
Das größte Projekt des Jahres war jedoch die Errichtung eines umweltfreundlichen Abwasser-Recycling-Systems. Den Eigentümern des Surya Lanka, Mrs. & Mr. Sunil Siyaguna, war es ein besonderes Anliegen, mit dem neuen System unabhängiger zu werden und vor allem einen Beitrag zum Umweltschutz zu leisten. Und auch das nächste Projekt ist schon in der Planung: Surya Lanka soll eine eigene Solaranlage bekommen, um den Stromverbrauch nachhaltig zu verringern. 

 

 

 

Thaulle Resort

Miteinander und voneinander lernen

Drei Monate lang dürfen zwei Studentinnen der Tourismusschule Klessheim in Österreich ihre Theoriekenntnisse in die Praxis umsetzen und dabei gleichzeitig interkulturelle Erfahrungen sammeln. Sie unterstützen das Team des Thaulle in verschiedenen Bereichen wie zum Beispiel dem Front Office und geben einigen Mitarbeitern auch Deutschunterricht. So kann jeder ein bisschen was vom anderen lernen!

 

 

 

ANANDA Ayurveda Resort

Yoga als Therapie
Therapeutisches Yoga ist die Anwendung von klassischen Yoga-Techniken auf konkrete Beschwerden im Bewegungsapparat sowie bei stressbedingten Erkrankungen, Bluthochdruck oder Diabetes. Im ANANDA Ayurveda Resort bietet Yogi Binoy ab dieser Saison therapeutisches Yoga als Einzelunterricht an, das vor Ort gebucht werden kann. Zu Beginn der Yoga-Therapie – die ergänzend zu den täglichen Yoga-Stunden angeboten wird –  gehört das persönliche Gespräch mit Yogi Binoy. Anhand der Anamnese wird dann entschieden, welche Art von Yoga-Therapie für die individuellen Beschwerden sinnvoll ist.

Ayurvedischer Genuss zum Nachmachen
Das ANANDA gewährt einen Einblick in seine Kochbücher und teilt mit uns ein Rezept für ayurvedische Sommerrollen. Ganz einfach zum Selbermachen, ideal zum Einpacken und Mitnehmen und sommerlich leicht zu genießen! Das detaillierte Rezept inklusive einem Koriander-Chutney als Dipp finden Sie hier.

 



Erntedank auf Indisch – das Onam-Festival in Kerala

Erntedankfeste sind auf der ganzen Welt bekannt. Spektakulär sind die zehntägigen  Feierlichkeiten im südindischen Bundesstaat Kerala. Hier wurde das Fest sogar zum Nationalfest erklärt. Mitreißende Musik- und Tanzdarbietungen, spannende Spiele und Wettbewerbe sowie prachtvolle Blumen-Mandalas gaben dem Fest den Beinamen "Karneval von Onam". Wenn zum Ende der Regenzeit im August/September die üppige Natur Keralas in voller Blüte steht, ist es Zeit die Gaben der Natur zu feiern. Das Datum für das Onam-Fest richtet sich nach dem Malayam-Kalender und findet zu Beginn des Monats Chingam statt. Dieses Jahr beginnt es am 24. August und besondere Highlights sind der Tiger Tanz in der Gegend um Cochin, die Schlangenbootrennen in den Backwaters und das Festmahl am letzten Tag in ganz Kerala.

Der Tiger Tanz
Dieser Tanz ist eine Parade, bei der hunderte Tänzer zu den Klängen von Trommeln durch die Straßen ziehen. Sie teilen sich in zwei große Gruppen: voraus ziehen die "Tiger" - von Kopf bis Fuß bemalte und mit kunstvollen Masken verkleidete Tänzer. Ihnen folgt die Gruppe der "Jäger". Dieser Tanz geht auf die Zeit eines Maharadschas zurück, unter dem die Tigerjagd höchstes Ansehen genoss. Heute ist es ein Wettbewerb um die aufwändigsten Kostüme.

Schlangenbootrennen
Kerala wird von einem natürlichen Kanal- und Lagunensystem durchzogen - den Backwaters. Zum Onam-Fest verwandelt es sich zum Schauplatz für die berühmten Rennen der Schlangenboote. Die langen, schmalen Boote werden aufwändig geschmückt und die Mannschaften kämpfen mit Muskelkraft und eigenen Anfeuerungs-Liedern um den Sieg.

Onasadya – das große Festmahl
Am letzten Tag gibt es ein festliches Mahl, das aus neun Gängen mit elf bestimmten Speisen besteht und traditionell auf Bananenblättern serviert wird. 


Tanz in den Straßen zu Ehren von Buddhas Zahn

Auch auf Sri Lanka feiert man dieser Tage ausgiebig. In der alten Königsstadt Kandy findet vom 12.-26. August das große Perahera-Fest statt, bei dem Paraden aus Feuerschluckern, Peitschenschlägern, Trommlern, Akrobaten und Tänzern durch die Straßen der Stadt ziehen, um der Zahn-Reliquie Buddha‘s huldigen. Eine ausführliche Beschreibung der fulminanten Feierlichkeiten finden Sie in unserem Blogartikel „Feuerschlucker, prächtig geschmückte Elefanten und die berühmten Kandy-Tänzer“.

 

Vata, Pitta, Kapha – welcher Dosha-Typ sind Sie?

Beim Aurveda geht es immer um das Gleichgewicht der drei „Doshas“. Unter Dosha versteht man eine biologische Kraft im Körper, welche unseren Organismus auf physiologischer und mentaler Ebene steuert. Die drei Doshas der ayurvedischen Tridosha-Lehre heißen „Vata“, „Pitta“ und „Kapha“ und jeder Mensch verfügt über eine einzigartige Mischung. „Gesund sein“ heißt im Ayurveda, im inneren Gleichgewicht mit der eigenen Konstitution zu sein. Einer jeden Ayurveda-Kur geht daher eine sorgfältige Bestimmung der Konstitution voraus. Wenn Sie jetzt schon herauszufinden möchten, welcher Dosha-Typ Sie sind, können Sie mit unserem Test erfahren, welches der drei Doshas in Ihrem Körper überwiegt. Viel Spaß dabei!

 

Unser Kino-Film-Tipp: „Der Doktor aus Indien“

Last but not least haben wir einen aktuellen Filmtipp für Sie: ab dem 23. August können Sie in den deutschen Kinos einen Film über den bekanntesten Ayurveda-Experten unserer Zeit – Dr. Vasant Lad – anschauen. Ende der 1970er Jahre erhielt dieser von dem Ayurveda-Guru Deepak Chopra die Bestimmung, die ganzheitliche Heilmethode in der westlichen Welt zu verbreiten. In seiner Dokumentation "Der Doktor aus Indien" erstellt der Regisseur Jeremy Frindel ein filmisches Porträt von Dr. Lad, zeigt Gespräche mit Deepak Chopra und zeichnet den Erfolgsweg von Ayurveda im Westen nach.

Unsere Ayurveda-News und Tipps haben Sie dazu inspiriert eine Ayurveda-Kur zu machen? Melden Sie sich bei uns - unsere Ayurveda-Spezialisten freuen sich auf Sie!


Suche
Newsletter abonnieren

Sie sind an Neuigkeiten rund um unsere Reisen, persönlichen Empfehlungen und Sonderangeboten interessiert? Zur Anmeldung geht es hier.

Gastautor werden?

Sie schreiben gerne und möchten Ihre Reiseerlebnisse sowie persönlichen Tipps mit unseren Lesern zu teilen? Dann laden wir Sie ein, Ihre Reisegeschichte auf unserem Blog zu schreiben. Alle Infos finden Sie hier.