Indochina - Rundreise - Der majestätische Mekong - eine Flusskreuzfahrt vom pulsierenden Saigon zum magischen Angkor

Leben am Fluss

Reisebaustein IV

Wo findet sich ein Fluss, der hier schäumend durch Schluchten tost und dort gemächlich durch die Landschaft gleitet? Wir laden Sie ein, den mächtigsten Strom Südostasiens auf seinem Weg vom Himalaya bis nach Vietnam zu erleben. Abseits etablierter Routen passieren Sie zwei Länder und lernen Regionen von unvergleichlicher Vielfalt kennen. Es erwarten Sie acht Tage sanften Abenteuers – eine lehrreiche Reise durch Vietnam und Kambodscha, verbunden durch den majestätischen Mekong, der Sie in seinen Bann ziehen wird.

The Jayavarman …


… ist ein Kolonialschiff mit vier Decks auf 58 m Länge und 11 m Breite, das Raum für bis zu 54 Passagiere bietet. Das Schiff ist eine charmante, mit Liebe zum Detail gestaltete Replik historischer Kolonialschiffe. Sein geringer Tiefgang erlaubt Exkursionen auch in entlegene Regionen. Das Schiff bietet 14 Superior-Kabinen (21 qm) auf dem Hauptdeck sowie 11 Deluxe-Kabinen (24 qm) und 2 Signature-Kabinen (26 qm) auf dem Oberdeck. Alle individuell gestalteten Kabinen sind mit Dusche/WC, Klimaanlage, Kingsize- oder Twinbetten sowie Panoramafenstern ausgestattet. Der Balkon lädt zu spektakulären Sonnenuntergängen ein. An Bord sowie bei Ausflügen betreut Sie die erfahrene Crew. Auf dem Sonnendeck erwarten Sie behagliche Sitzgelegenheiten und ein Whirlpool. Das Restaurant auf dem Terrassendeck verwöhnt Sie mit asiatischer, europäischer und vegetarischer Küche. Das Apsara-Spa, die „Club 1930“-Bar, Lobby Lounge, Biblio­thek sowie eine kleine Boutique sorgen dafür, dass Sie auf Ihrer Reise nichts missen werden.

Diese Flusskreuzfahrt ist auch mit dem eleganten, etwas großzügigerem Schwesternschiff „The Jahan“, das über 26 Kabinen (30 – 50 qm) verfügt, buchbar. Beide Reisebausteine sind mit unserem Asienprogramm kombinierbar und können auch in umgekehrter Richtung durchgeführt werden. Ihre Flussreise beginnt immer samstags. 

Bei folgenden Terminen wird die Flusskreuzfahrt mit der Jayavarman von Saigon nach Siem Reap mit deutsprachigen Guide ohne Aufpreis durchgeführt: 23.11.2019, 01.02.2020, 15.02.2020, 29.02.2020, 17.10.2020, 28.11.2020 sowie am 12.12.2020.

Reiseverlauf
8 Tage / 7 Nächte
ab Saigon / bis Siem Reap


1. Tag • Saigon (Ho Chi Minh) – My Tho - Cai Be
Morgens werden Sie vom Flughafen oder Hotel in Saigon abgeholt. Von dort erfolgt der Transfer nach My Tho, wo Ihr schwimmendes Domizil auf dem Mekong bereits wartet. Lassen Sie den Blick bei einem Willkommens-Drink über den Strom schweifen, der Sie in den folgenden Tagen nach Siem Reap führen wird. Abends erhalten Sie in der Bord-Lounge eine kurze Einführung, bevor Sie den Tag bei Ihrem ersten Dinner im stilvollen Bordrestaurant beschließen.
Übernachtung: The Jayavarman

2. Tag • Cai Be - Sa Dec - Chau Doc

Heute entdecken Sie mit einem traditionellen Sampanboot das Mekong-Delta, dessen weit verzweigte Wasserwege zahllose Inseln zu umarmen scheinen. Sie besuchen einen schwimmenden, exotischen Obst- und Gemüsemarkt und können zusehen, wie Reiskekse und Kokosnuss-Süßigkeiten zubereitet werden. Nach dem Lunch erreicht das Schiff Sa Dec, wo Sie eine weitere Bootspartie zur Insel Binh Thanh bringt. Erleben Sie, wie die Dorfbewohner aus Wasserhyazinthen Rattan-Körbe herstellen.
Übernachtung: The Jayavarman

3. Tag • Chau Doc - Phnom Penh
Nach dem Frühstück besuchen Sie Chau Doc, das authentische Einblicke in das koloniale Stadtleben vermittelt. Später steigen Sie auf kleinere Boote um, die Sie auf den Kanälen zu einem schwimmenden Markt bringen. Lernen Sie seine Menschen kennen und sehen Sie den Fischern bei ihrer Arbeit zu. Wieder an Bord zurück, haben Sie die Möglichkeit an einem Kochkurs teilzunehmen, während Ihr Boot in Richtung kambodschanischer Grenze fährt.
Übernachtung: The Jayavarman

4. Tag • Phnom Penh

Gemächlich gleitet Ihr Schiff auf dem Hauptarm des Mekong der kambodschanischen Grenze entgegen, die Sie am frühen Morgen erreichen. Auch hier prägt der Strom den Rhythmus sowie das Leben der die Ufer säumenden Dörfer. Während Sie auf dem Sonnendeck entspannen, kümmert sich Ihr Kapitän um die Einreiseformalitäten. Willkommen in Kambodscha! Im Anschluss erkunden Sie mit einem landestypischen Cyclo Phnom Penh, eine aufstrebende Metropole mit kolonialem Flair und asiatischer Dynamik. Das Nationalmuseum vermittelt Ihnen bleibende Eindrücke der Khmer-Kultur. Besonders sehenswert ist die einzigartige Skulpturensammlung der Angkor-Dynastie. Gekrönt wird Ihr Tag vom Besuch einer wunderschönen Pagode und ihrem aus 5 000 Silberfliesen gelegten Fußboden. Von den Altären lächelt ein mit 9 500 Diamanten geschmückter Buddha. Das Tuol-Sleng-Museum thematisiert den Genozid der Roten Khmer am kambodschanischen Volk und vertieft auf diese Weise Ihr Verständnis für die jüngere Geschichte Kambodschas. Freuen Sie sich später auf Ihr Dinner auf dem Oberdeck, das von einer traditionellen Tanzvorführung begleitet wird.
Übernachtung: The Jayavarman

5. Tag • Phnom Penh - Kampong Chnang
Weiter geht es auf dem Tonle Sap Fluss in Richtung Kampong Chnang. Unterwegs halten Sie in Kampong Tralach, wo Sie das von Heritage Line unterstützte Projekt „Linblad National Geographic Libary“ besuchen. Das ländliche Hafenstädtchen Kampong Chnang grüßt mit heiterer Geschäftigkeit. Eine Busfahrt bringt Sie ins Dorf Aundang Russey, wo Sie die traditionelle Herstellung von Töpferwaren kennenlernen.
Übernachtung: The Jayavarman

6. Tag • Kampong Chnang - Kampong Cham
Morgens gleitet Ihr Schiff zum kleinen Dorf Chong Koh, welches für die Kunst des Webens von Seide bekannt ist. Auf dem Weg nach Kampong Cham besuchen Sie das ländliche Dorf Angkor Ban, wo die Zeit still zu stehen scheint. Plaudern Sie mit den Dorfbewohnern und lassen Sie sich von ihrer Freundlichkeit und Herzenswärme mitreißen.
Übernachtung: The Jayavarman

7. Tag • Kampong Cham
Freuen Sie sich auf einen Tag voller unvergesslicher kultureller und spiritueller Erlebnisse. Vormittags erwarten Sie der auf dem Berg gelegene Tempel Wat Hanchai, antike Cham-Schreine sowie eine grandiose Aussicht über den Fluss. Wieder an Bord wohnen Sie einer Segnungs-Zeremonie mit Mönchen in ihren charakteristischen orangefarbenen Gewändern bei. Nachmittags besuchen Sie den buddhistischen Wat Nokor-Tempel aus dem 11. Jh., bevor Sie auf dem Rückweg ein Waisenhaus besuchen werden. Über Nacht ankert Ihr Schiff in Kampong Cham.
Übernachtung: The Jayavarman

8. Tag • Kampong Cham – Siem Reap
Genießen Sie den letzten Morgen an Bord, bevor Sie gegen 08.30 Uhr das Schiff verlassen und nach Siem Reap zum Hotel oder Flughafen transferiert werden, wo Ihre erlebnisreiche Reise endet bzw. Ihr Anschlussprogramm erfolgt.


Zeiten & Preise

Ein verbindliches Angebot mit dem Endpreis für den von Ihnen gewünschten Zeitraum bekommen Sie hier oder wenn Sie im Preisteil auf den Preis der gewünschten Zimmerkategorie klicken.

Zum Online-Preisteil


Infos

In unserer "Länderinfo Vietnam" finden Sie Wichtiges und Wissenswertes von Einreisebestimmungen bis Klima zu Vietnam.


Karte


Was unsere Kunden zu Leben am Fluss sagen:

Quelle: Lotus-Travel.com
http://www.lotus-travel.com/indochina/indochina-reisebaustein-jayavarman.php

© Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel.: 089 - 2 02 08 99-0

© Copyright 2003-2019 Lotus Travel. Alle Rechte vorbehalten. Telefon: +49 - 89 - 20 20 89 90 | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung