Bhutan

Bhutan sei eines der letzten Geheimnisse der Erde, heißt es. Das Land hat vor, genau dies zu bleiben – ein Mysterium. Deshalb verfolgt es die Strategie des kontrollierten Tourismus. Wir Gäste dürfen nichts mitnehmen – lediglich Eindrücke – und nichts hinterlassen als Fußspuren. Das Königreich vereinigt alle Klimazonen, Dschungel, fruchtbare Täler, karge Ebenen und Gletscher zu einem Mosaik von erhabener Schönheit. Bhutan hält sich bis heute zugute, der Zivilisation entsagt zu haben. Seine Verfassung bestimmt, dass das Land der Tempel, Klöster und Schreine im Angesicht des Himalaya zu 60 % bewaldet bleiben muss. Traditionen wie der Nationalsport Bogenschießen sind den Bhutanern ebenso heilig wie ihre religiöse Identität. Der stete Verzehr von Chili, so ihr Glaube, habe ihnen Adler­augen verliehen, die sie zu den weltbesten Bogenschützen machten. Kurios mutet die „Kommission für das Bruttonationalglück“ an, der zufolge auch die Wirtschaft des Landes buddhistischen Werten wie Empathie und Demut unterliegt. Aus Furcht vor der Verflachung dieser übergeordneten Werte isolierte sich Bhutan, um sich mittlerweile behutsam, aber stetig für Gäste aus aller Welt zu öffnen.

Anzahl der gefundenen Angebote: 11

© Copyright 2003-2019 Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Telefon: +49 - 89 - 20 20 89 90 | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung