Nordindien und Bhutan - Rundreise / Reisebaustein - Darjeeling, Sikkim & das Land der Drachen

Von Berggöttern & Donnerdrachen

Reisebaustein I

Diese abwechslungsreiche Reise führt durch eine faszinierende Berg- und Flusslandschaft in die Welt des östlichen Himalaya: in die berühmte Teestadt Darjeeling, in das einstige Königreich Sikkim sowie in das geheimnisvolle Bhutan. Zwischen Indien und Tibet, abgeschieden durch einige der höchsten Berge der Welt und so groß wie die Schweiz, strahlt Bhutan mystischen Zauber aus. Nahezu frei von fremden Einflüssen begegnen Sie selbstvergessen tanzenden Mönchen, lauschen deren Geschichten über Dämonen und Götter, berauschen sich an Farben und Klängen und genießen Kunst, Architektur, grandiose Natur und die Freundlichkeit der Bhutanesen.

Dieser Reisebaustein lässt sich mit unserem Bhutan,- Indien- sowie Nepalprogramm kombinieren.

Reiseverlauf
10 Tage / 9 Nächte
ab Bagdogra / bis Paro

1. Tag • Bagdogra – Darjeeling
Ihre Reise beginnt im Osten Indiens – in Bagdogra, wo Sie vom Flughafen oder Hotel abgeholt werden. Auf der Weiterfahrt nach Darjeeling erfrischt ein Teestopp in Kurseong Körper und Seele.
Übernachtung: Darjeeling

2. Tag • Darjeeling
Möchten Sie den Sonnenaufgang mit Blick auf den Himalaya erleben? Dann stehen Sie früh auf und genießen Sie bei klarem Wetter am Tiger Hill die einzigartige Aussicht. Ihre Opfergaben können Sie auf dem Rückweg in einem buddhistischen Kloster hinterlassen. Nach dem Frühstück entspannen Sie im Toy Train (Schmalspurbahn). Anschließend fahren Sie zum tibetischen Vertriebenen-Selbsthilfe-Zentrum, wo  Flüchtlinge faszinierendes Kunsthandwerk zeigen und besuchen das Himalayan Mountaineering In­stitute, eine internationale Ausbildungsstätte für Bergsteiger. Es beherbergt ein Museum, das u. a. Ausrüstungsgegenstände von Sir Edmund Hillary zeigt. Ein Bummel über die Basare Darjeelings beschließt Ihren Tag.
Übernachtung: Darjeeling

3. Tag • Darjeeling – Gangtok
Ihre Tour führt durch herrliche Berg- und Fluss­landschaften in das einstige Königreich Sikkim. Hoch in den Bergen an der Grenze zu Tibet liegt dieses nahezu unberührte Reich der Blumen und Wälder. Über 600 Orchideenarten blühen dort von Mitte März bis Anfang Mai. Der Gipfel des dritthöchsten Berges der Welt, der Kanchenjunga (8 598 m), soll Wohnsitz des gleichnamigen Gottes sein. Nachmittags erreichen Sie Sikkims Hauptstadt Gangtok (1 768 m), die Sie bei einer Stadtrundfahrt erkunden.
Übernachtung: Gangtok

4. Tag • Gangtok
Heute machen Sie sich mit dem tibetanischen Buddhismus vertraut. Eine Exkursion führt zum Rumtek-Kloster, Residenz des Oberhauptes der Kagyupa-Sekte, die hier vor den Verfolgungen in Tibet Asyl gesucht hat. Auf der Rückfahrt sehen Sie den Do Drul Chorten sowie das Institute of Tibetology, das Tibets Kultur erforscht und fördert. Es verfügt über eine Bibliothek von 30 000 Werken zur Astrologie, Philosophie, Tantra und Religion. Nachmittags können Sie das Enchay-Kloster besuchen und den Abend in Gangtok ausklingen lassen.
Übernachtung: Gangtok

5. Tag • Gangtok – Kalimpong
Sie nähern sich Bhutan und fahren in das hübsche Bergstädtchen Kalimpong. Von hier führt ein alter Handelsweg nach Tibet. Nach dem Lunch besuchen Sie das majestätische Kloster von Zang Dog Palri Fobrang, das einen phantastischen Ausblick auf Kalimpong und die Umgebung bietet. Abends haben Sie Zeit, in den Basaren zu stöbern.
Übernachtung: Kalimpong

6. Tag • Kalimpong – Phuntscholing (Südliche Grenze von Bhutan)
Eine längere Fahrt erwartet Sie. Abwechslung bietet die wunderschöne Umgebung entlang des Flusses Teesta. Sie überqueren die von den Briten erbaute „Coronation Bridge“ und erreichen nach fünf Stunden die Grenzstadt Phuntscholing. Unser bhutanesischer Partner unterstützt Sie bei den Visa-Formalitäten. Ein amüsanter Artikel zum Einreise-Procedere findet sich im Merian-Heft 11/52 mit dem Titel „Paschas auf dem Stempelkissen”.
Übernachtung: Phuntscholing

7. Tag • Phuntscholing – Thimphu
Die heutige Ganztagesfahrt führt über atemberaubende Serpentinenstraßen durch verschiedene Klima- und Vegetationszonen in die unberührte Bergwelt Bhutans. Am Nachmittag erreichen Sie die
Hauptstadt Thimphu, Sitz der Königlichen Familie, der Regierung, des Gerichtshofs sowie ausländischer Missionen und Entwicklungshilfeprojekte.
Übernachtung: Thimphu

8. Tag • Thimphu – Punakha
Bis zum Mittag haben Sie Zeit, die verträumteste Hauptstadt der Welt zu erkunden. Sie besuchen das Folk Heritage, das Institut Zorig Chusum, eine Schule für lokales Kunsthandwerk, das Textilmuseum sowie die National­bibliothek. Am Nachmittag fahren Sie über den Dochu La Pass (3 050 m) nach Punakha. Vom Pass aus bietet sich der erhabens­te Ausblick auf den östlichen Himalaya. In Punakha unternehmen Sie eine kurze Wanderung durch Reisfelder zum Chime Lhakhang-­Tempel. Dieser gilt als Pilgerort für Frauen mit ­Kinderwunsch.
Übernachtung: Punakha

9. Tag • Punakha – Paro
Nach dem Frühstück besuchen Sie den Punakha Dzong, die einstige Winterresidenz Bhutans. Noch heute verbringt das religiöse Oberhaupt, Je ­Kempo, hier die kalten Monate. Anschließend geht es über den Dochu La Pass in das schöne Paro-Tal, wo Sie den Rinpung Dzong, ein Zentrum mit Schule für Mönche, den Drukgyel Dzong und das im 7. Jh. erbaute Kyichu Lhakhang besichtigen.
Übernachtung: Paro

10. Tag • Paro
Den letzten Tag genießen Sie bei einer einzigartigen Wanderung zum Taktshang-Kloster, dem weltberühmten „Tigernest“. Es besticht durch seine dramatische Lage auf Felsvorsprüngen, 700 m über dem Tal schwebend. Allein der Glaube scheint es vor dem Absturz zu bewahren. Der Legende nach soll Guru Rinpoche auf dem Rücken einer Tigerin fliegend zu den Felsen hinaufgelangt sein. Er besiegte einen Dämon und zog sich drei Monate in eine Höhle zum Meditieren zurück. Von diesem Ort verbreitete Rinpoche (der Begründer des Buddhismus in Tibet) seine Lehren. Anschließend Transfer zum Flug­hafen, Hotel oder Anschlussprogramm.


Zeiten & Preise

Ein verbindliches Angebot mit dem Endpreis für den von Ihnen gewünschten Zeitraum bekommen Sie hier oder wenn Sie im Preisteil auf den Preis der gewünschten Zimmerkategorie klicken.

Zum Online-Preisteil


Infos

In unserer "Länderinfo Indien" finden Sie Wichtiges und Wissenswertes von Einreisebestimmungen bis Klima zu Indien.


Karte


Was unsere Kunden zu Von Berggöttern & Donnerdrachen sagen:

Quelle: Lotus-Travel.com
http://www.lotus-travel.com/Bhutan/nordindien-bhutan-rundreise.php

© Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel.: 089 - 2 02 08 99-0

© Copyright 2003-2019 Lotus Travel. Alle Rechte vorbehalten. Telefon: +49 - 89 - 20 20 89 90 | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung