Nordindien - Rundreise / Reisebaustein - Wohnsitze der Hindu-Götter

Zur Quelle des Ganges

Reisebaustein XIII

Ihre Reise „zu den Wohnsitzen der Hindu-Götter“ beginnt in Haridwar – der „unsterblichen“ Stadt. Alle zwölf Jahre wird hier die weltweit größte Pilger-Zusammenkunft zelebriert, die „Kumbha Mela“. Im Mittelpunkt der Zeremonien stehen rituelle Waschungen am Heiligen Ganges. Weiter führt Ihre Route über einen der schönsten Streckenabschnitte des Uttaranchal nach Badrinath – einen Lord Vish­nu geweihten Ort und eines der bedeutendsten hinduistischen Pilgerziele des Himalaya. Hier hat der Ganges seinen Ursprung.

Die Reisebausteine lassen sich mit unseren Indienprogramm individuell kombinieren.

Reiseverlauf
8 Tage / 7 Nächte
ab/bis Haridwar

1. Tag • Haridwar
Ihre Reise beginnt im Pilgerort Haridwar am Fuße der Shivalik-Gebirgskette. Legenden um Götter und Könige finden ihren Ausdruck in beeindruckenden Bauwerken, wie am Harki-Pairi Ghat (Badetreppen), wo ein Tempelstein den Fußabdruck Vishuns zeigt. In und um Haridwar werden Ihnen zahllose Tempel auffallen.
Übernachtung: Haridwar

2. Tag • Haridwar – Joshimath
Heute fahren Sie in die Heilige Stadt Joshimath. Hier vereinigte Adi Shankaracharya, eine Emanation Shivas, im 8. Jh. den in sich zerstrittenen Hinduismus und errichtete religiöse Zentren an den vier Kardinalpunkten Indiens, den Maths. Der nördliche ist Joshimath – eine Tempelstadt, die Sie auf einem Spaziergang kennenlernen werden.
Übernachtung: Joshimath

3. Tag • Joshimath – Badrinath
Ihre Route führt Sie nach Badrinath im Himalaya. Auf 3 130 m Höhe an den Ufern des Alaknanda besuchen Sie nachmittags das Domizil Vishnus, den Badrinath-Tempel. In Nachbarschaft des Tempels werden Sie Pilger sehen, die in einer heißen Schwefelquelle rituelle Waschungen vollziehen.
Übernachtung: Badrinath

4. Tag • Badrinath
Morgens haben Sie nochmals Gelegenheit, den Tempel zu besuchen, um etwa das Morgengebet („Aarti“) mitzuerleben. Weiter geht es nach Mana, in das letzte Dorf dieses bezaubernden Tals. Unterwegs besichtigen Sie die Brücke Bhimpul – der Legende nach von Bhim erbaut, als Pandava den Sarswati-Fluss auf dem Weg in den Himmel überqueren musste – sowie die Höhle Vyas Gufa.
Übernachtung: Badrinath

5. Tag • Badrinath – Rudraprayag
Vom majestätischen Panorama der Gletscher umgeben liegt am Zusammenfluss des Mandakini und Alaknanda die Shiva geweihte Stadt Rudraprayag. An diesem Pilgerziel der Hindus besuchen Sie den eindrucksvollen Tempel Rudranath.
Übernachtung: Rudraprayag

6. Tag • Rudraprayag – Rishikesh
Sie fahren via Devaprayag nach Rishikesh. Über die Pilgerstraße längs der Ausläufer des Garhwal-Gebirges und des Ganges erreichen Sie Rishikesh – das Tor zu religiösen Zentren wie Badrinath, Gangotri, Kedarnath und Yamnotri. An diesem mythologischen Ort besuchen Sie Ashrams und Tempel, um die Abendgebete im Trivanie- oder Gita-Ashram zu verfolgen. Unvergesslich: Der Blick auf den Ganges, wenn die Gläubigen brennende Blumenschiffchen treiben lassen.
Übernachtung: Rishikesh

7. Tag • Rishikesh
Genießen Sie die meditative Stimmung dieses heiligen Ortes. Lassen Sie sich von einem „Rishi“, einem heiligen Mann, Yoga-Übungen zeigen, und erleben Sie die Faszination der Hindu-Rituale.
Übernachtung: Rishikesh

8. Tag • Rishikesh – Haridwar
Heute kehren Sie nach Haridwar zurück. Erleben Sie die friedlichen Ghats und die Altstadtgassen. Danach erfolgt Ihr Anschlussprogramm.


Zeiten & Preise

Ein verbindliches Angebot mit dem Endpreis für den von Ihnen gewünschten Zeitraum bekommen Sie hier oder wenn Sie im Preisteil auf den Preis der gewünschten Zimmerkategorie klicken.

Zum Online-Preisteil


Infos

In unserer "Länderinfo Indien" finden Sie Wichtiges und Wissenswertes von Einreisebestimmungen bis Klima zu Indien.


Karte

Quelle: Lotus-Travel.com
http://www.lotus-travel.com/indien/uttaranchal.php

© Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel.: 089 - 2 02 08 99-0

© Copyright 2003-2019 Lotus Travel. Alle Rechte vorbehalten. Telefon: +49 - 89 - 20 20 89 90 | AGB | Impressum | Datenschutzerklärung