Montag bis Freitag 09:00 - 18:00 Uhr / Samstags nach Vereinbarung: 089 - 20 20 89 90

Die große Rajasthan-Reise

Land der Könige

ab 1.344 € pro Person

  • 16-tägige private Rundreise
  • inkl. persönlichem Guide & Transfers
  • Inkl. Unterbringung & Verpflegung lt. Programm
Jetzt anfragen
  • Ihre Vorteile bei Lotus Travel
  • Persönliche Beratung von Experten
  • Individuell für Sie zusammengestellt

Individuelle Rundreise durch Rajasthan

Wenige Regionen der Welt konnten ihr Erbe so authentisch wahren wie Rajasthan. Über 1000 Jahre hatten die Rajputen diesen Teil ­Indiens beherrscht und seine Entwicklung ­geprägt. Tapferkeit, ein rigider Ehrenkodex und Nationalstolz sind gelebte Identität. Der Kontrast von karger Wüste und üppigen Palästen, kunsthandwerkliches Geschick und subtile Ästhetik, Freude an Festen sowie die Schönheit von Landschaft und Menschen sind Teil von Rajasthans Seele. Die Erinnerung an faszinierende Begegnungen wird Sie fortan begleiten. 

Die Rajasthan-Rundreisen bieten wir Ihnen sehr gerne auch als Maharadscha-Tour an. Bei der Maharadscha-Tour wohnen Sie in einstigen Palästen, die zu komfortablen Hotel-Resorts umgestaltet wurden. 

Delhi — Shekhavati — Mandawa — Bikaner — Jaisalmer — Osian — Jodhpur — Mandor — Jodhpur — Mount Abu — Ranakpur — Udaipur — Ajmer — Pushkar — Jaipur — Festung Amber — Jaipur — Samode — Fatehpur Sikri — Agra — Sikandra — Delhi

Ihre Reiseroute

Namasté - Willkommen in Indien

Delhi

Mausoleum des Mogulkaisers Humanyun Tomb, Delhi

Tag 1

Vom Flughafen oder Hotel aus unternehmen Sie nachmittags eine Stadtrundfahrt zum Roten Fort, den Basaren nahe der Freitagsmoschee, dem Mausoleum des Mogulkaisers Humanyun Tomb, dem Qutab Minar, einem 72 m hohen Turm, den Koranverse zieren, sowie zur Gandhi-Gedenkstätte (Raj Ghat).  

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Hotel The Royal Plaza, Delhi

Opulent dekorierte Kaufmannshäuser

Delhi – Shekhavati

Altes Kaufmannshaus, Mandawa

Tag 2

Nach dem Frühstück fahren Sie ins Shekhavatigebiet, das für opulent dekorierte Havelis (Kaufmannshäuser) berühmt ist. Reiche Händler ließen sie einst von Rajputen-Künstlern illustrieren. Sie erkunden das im 18. Jh. gegründete Städtchen Nawalgarh und sehen beim Rundgang durch Mandawa besonders sehenswerte Havelis.  

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Sara Vilas, Mandawa

Fahrtzeit ca. 5:30 Stunden Strecke ca. 260 km

Historische Karawanenroute durch die Tharwüste

Mandawa – Bikaner

Tharwüste

Tag 3

Heute folgen Sie der historischen Karawanenroute durch die Wüste Thar über Fatehpur nach Bikaner, das vom „Junagarh Fort“ aus dem 16. Jh. überragt wird. Seine Tempel und Paläste zählen zu den majestätischsten Palastanlagen Rajasthans.  

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Raj Vilas, Bikaner

Fahrtzeit ca. 4 Stunden Strecke ca. 190 km

Bizarre Steppen- und Wüstenlandschaften & Nomaden

Bikaner – Jaisalmer

Bauer mit seiner Rinderherde, Tharwüste

Tag 4

Die längste Etappe Ihrer Reise führt 330 km durch bizarre Steppen- und Wüstenlandschaften – vorbei an bunt gekleideten Nomaden mit Ziegen-, Schaf-, Kuh- und Kamelherden. Nachmittags erreichen Sie Jaisalmer. Hundert Türme ragen aus der in goldenem Sandstein erbauten einstigen Handelsstadt empor.  

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Desert Tulip Hotel & Resort, Jaisalmer

Fahrtzeit ca. 6:40 Stunden Strecke ca. 340 km

Kamel-Ausflug in die Tharwüste bei Sonnenaufgang

Jaisalmer

Kamelausflug in die Tharwüste

Tag 5

Morgens beschert Ihnen Ihr Kamel-Ausflug in die Wüste einen grandiosen Sonnenaufgang. Später bummeln Sie durch die Altstadt, zu ihren versteckten Tempeln und prächtigen Patrizierhäusern mit filigranen Steinmetzarbeiten.  

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Desert Tulip Hotel & Resort, Jaisalmer

Perlen der Tempelarchitektur & die Blaue Stadt

Jaisalmer – Osian – Jodhpur

Gasse in der "Blauen Stadt", Jodhpur

Tag 6

Auf dem Weg nach Jodhpur besuchen Sie die Jain- und Hindu-Tempel von Osian Perlen der Tempelarchitektur des 8. bis 11. Jh. Später erreichen Sie Jodhpur, die „Blaue Stadt“ mit ihrem majestätischen Fort.  

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Karni Bhawan Heritage Hotel Jodhpur, Jodhpur

Fahrtzeit ca. 5:30 Stunden Strecke ca. 308 km

Eindrucksvollste Residenz Rajasthans

Jodhpur – Mandor – Jodhpur

Tempel im Garten von Mandor

Tag 7

Sie erkunden die Palastanlage des Meherangarh Forts, der wohl eindrucksvollsten Residenz Rajasthans. Ihre Museen bieten Einblick in die Geschichte Rajasthans und der Herrscherfamilie. Nachmittags folgt ein Ausflug zur einstigen Hauptstadt Mandor.  

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Karni Bhawan Heritage Hotel Jodhpur, Jodhpur

Der Pilgerort der Jain-Religion

Jodhpur – Mount Abu

Mount Abu hill station

Tag 8

Sie passieren die Aravalliberge – eine der schönsten Landschaften Rajasthans – bis Mount Abu, das zu Kolonialzeiten ein beliebtes Ferienziel war. In den Bergen an einem See gelegen, gilt der Pilgerort als „Olymp der Jain-Religion“. Nachmittags spazieren Sie zu den Jain-Tempeln, deren Reliefs, Skulpturen und Säulen Sie begeistern werden.  

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Hotel Hillock, Mount Abu

Fahrtzeit ca. 5:30 Stunden Strecke ca. 260 km

Legendärer Jain-Tempel von Ranakpur

Mount Abu – Ranakpur – Udaipur

Jain-Tempel von Ranakpur

Tag 9

Heute führt Ihre Reise nach Udaipur. Unterwegs sehen Sie den legendären Jain-Tempel von Ranakpur, dessen Haupttempel 1444 mit Pflanzenmotiven verzierte Säulen umfasst.  

Unterkunft: Hotel Hilltop Palace, Udaipur

Fahrtzeit ca. 5 Stunden Strecke ca. 272 km

MEDITERRANE OASE am künstlichen See

Udaipur

Stadtpalast von Udaipur am Pichola See

Tag 10

Mediterrane Gärten und Inselpaläste verleihen Udaipur sein Flair. Vormittags Besichtigung des Stadtpalastes des Herrscherhauses von Mewar, dem einst mächtigsten Fürstenhaus Rajasthans. In über 300 Jahren  wurde Palastbezirk an Palastbezirk gefügt. Ein Bummel durch die Altstadt führt zum Jagdish-Tempel. Stimmungsvoll können Sie den Tag bei einer Boots­partie auf dem Pichola-See ausklingen lassen.  

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Hotel Hilltop Palace, Udaipur

Wichtigste Pilgerstätte der Muslime

Udaipur – Ajmer – Pushkar

Ajmer

Tag 11

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Ajmer, eine der wichtigsten Pilgerstätten der Moslems. Weiter geht es nach Pushkar – Schauplatz des alljährlichen Pushkar-Festes. Aus ganz Rajasthan pilgern Gläubige zum Tempel des Gottes Brahma, um religiöse Riten zu zelebrieren und miteinander zu feiern.  

Unterkunft: Jagat Palace Hotel, Pushkar

Fahrtzeit ca. 5 Stunden Strecke ca. 280 km

Handelszentrum für indisches Kunsthandwerk

Pushkar – Jaipur

Blick auf Pushkar

Tag 12

Nach einem Spaziergang am Pushkar-See fahren Sie nach Jaipur. Nachmittags bleibt Zeit zum Entspannen oder zu einem Einkaufsbummel auf den Märkten und Basaren. Jaipur gilt als bedeutendes Handelszentrum für indisches Kunsthandwerk.  

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Jagat Palace Hotel, Pushkar

Fahrtzeit ca. 3 Stunden Strecke ca. 145 km

Elefantenrit zur Palastfestung

Jaipur – Festung Amber – Jaipur

Elefantenritt zum Fort Amber

Tag 13

Vormittags fahren Sie nach Amber und haben das Vergnügen, sich von einem bemalten Elefanten zur Palastfestung (UNESCO-Kulturdenkmal) hinauf tragen zu lassen. Am Nachmittag Stadtbesichtigung und Besuch des Stadtpalastes, des Observatoriums sowie des Palastes der Winde.  

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Royal Orchid Central, Jaipur

WANDELN SIE DURCH DEN VERTRÄUMTEN ORT

Jaipur – Samode

Samode

Tag 14

Heute erleben Sie Samode, einen verträumten Ort, der sich wunderbar zu Fuß erkunden lässt. Sie wohnen im Samode Palace, einem prachtvoll restaurierten Rajputenpalast.  

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Samode Palace, Samode

Fahrtzeit ca. 1 Stunden Strecke ca. 42 km

Die verlassene Stadt aus dem 16 Jahrhundert

Samode – Fatehpur Sikri – Agra

Verlassene Stadt Fatehpur Sikri

Tag 15

Auf Ihrem Weg nach Agra erleben Sie Fatehpur Sikri (UNESCO-Kulturdenkmal), eine verlassene Stadt aus dem 16. Jh. Die „Stadt des Sieges“ wurde aus rotem Sandstein erbaut und beeindruckt durch ihr 53 Meter hohes Siegestor.  

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Hotel Clarks Shiraz, Agra

Fahrtzeit ca. 5 Stunden Strecke ca. 235 km

Traumhafter Taj Mahal

Agra – Sikandra – Delhi

Taj Mahal, Agra

Tag 16

Erleben sie das Taj Mahal (UNESCO-Kulturdenkmal), das Shah Jahan als Grabmal für seine Lieblingsfrau errichten ließ, bevor Sie das Rote Fort (UNESCO-Kulturdenkmal) sehen, einen der Hauptsitze des Mogulreiches. Der achteckige Turm Mussaman Burj soll der Ort sein, an dem der sterbende Shah Jahan zum Taj Mahal blickte. Auf dem Weg nach Delhi sehen Sie das Grabmal Akbar des Großen, bevor in Delhi Ihr Transfer zum Flughafen, Hotel oder Anschlussprogramm erfolgen.  

Mahlzeiten: Frühstück

Im Anschluss an die faszinierende Tour empfehlen wir Ihnen eine entspannende Ayurveda-Kur oder eine Badeverlängerung.  

Sehr gerne passen wir diese Rundreise Ihren Wünschen und Bedürfnissen an.  

Fahrtzeit ca. 4:30 Stunden Strecke ca. 203 km

Karte

Haben Sie noch Fragen?
Wir helfen Ihnen auch gerne telefonisch bei der Zusammenstellung Ihrer Traumreise.

089 - 20 20 89 90

Kontaktformular