Montag bis Freitag 09:00 - 18:00 Uhr / Samstags nach Vereinbarung: 089 - 20 20 89 90

Fahrradtour Sri Lanka

Die Höhepunkte des Inselstaats mit dem Fahrrad erkunden

Inklusive Abendzeremonie im Zahntempel von Kandy

ab 1.753 € pro Person

  • 9-tägige private Rundreise
  • inkl. persönlichem Guide & Transfers
  • inkl. Unterbringung & Verpflegung lt. Programm
Jetzt anfragen
  • Ihre Vorteile bei Lotus Travel
  • Persönliche Beratung von Experten
  • Individuell für Sie zusammengestellt

Individuelle Rundreise durch Sri Lanka

Begeben Sie sich auf eine faszinierende Reise, bei der Sie einige der schönsten Orte und Sehenswürdigkeiten Sri Lankas mit dem Fahrrad besuchen. Radfahren ist in Sri Lanka die beste Art, das Land intensiv und im eigenen Tempo zu bereisen. Diese individuelle Rundreise führt Sie durch das kulturelle Dreieck von Sri Lanka mit Höhepunkten wie dem Löwen-Felsen von Sigiriya, der antiken Tempelstadt Polonnaruwa und den eindrucksvollen Felsentempeln von Dambulla. Außerdem können Sie sich auf zahlreiche weitere beeindruckende Erlebnisse wie eine Jeep-Safari mit Tierbeobachtung im Minneriya Nationalpark und eine malerische Fahrradtour durch die Teeplantagen im Hochland freuen. 

Die Fahrradausrüstung ist bereits im Reisepreis inkludiert. Während der Fahrradtouren wird Ihr Gepäck im Transferfahrzeug transportiert. Wenn Ihnen einzelne Touren zu anstrengend sind oder Sie sich ausruhen möchten, können Sie auf Wunsch im Transferfahrzeug mitfahren. 

Colombo — Negombo — Dambulla — Sigiriya — Polonnaruwa — Minneriya Nationalpark — Sigiriya — Dambulla — Kandy — Gampola — Nuwara Eliya — Pattipola — Ella — Wellawaya — Galle — Colombo

Ihre Reiseroute

Willkommen in Sri Lanka!

Colombo - Negombo

Negombo

Tag 1

In Colombo werden Sie vom Flughafen abgeholt und nach Negombo gebracht, wo Sie zu einer Besichtigungstour starten. Das Stadtbild ist geprägt von kleinen Kanälen und üppiger Vegetation. Viele katholische Kirchen bezeugen, warum die Stadt „Kleines Rom“ genannt wird. Sie besuchen das holländische Fort von 1672, einst ein Gefängnis. Heute ist es fast zerfallen, doch eine gravierte Jahreszahl verweist auf seine Geschichte. Außerdem steht der Besuch des berühmten Negombo Fischmarktes auf Ihrem Programm. Der restliche Tag steht zu Ihrer freien Verfügung. 

Unterkunft: Goldi Sands Hotel, Negombo

Fahrtzeit ca. 20 Minuten Strecke ca. 15 km

Fahrradtour zum berühmten Löwen-Felsen

Negombo - Dambulla - Sigiriya

Löwenfelsen, Sigiriya

Tag 2

Nach dem Frühstück fahren Sie nach Dambulla, wo Ihre erste Fahrradtour startet. Gemeinsam mit Ihrem Guide fahren Sie durch beeindruckende Landschaften nach Sigiriya (Strecke: ca. 15 km, Fahrtzeit: ca. 2 Std.). Dort angekommen erklimmen Sie den „Löwen-Felsen“. Auf halber Höhe erwarten Sie die Felsenfresken der „Wolkenmädchen“, eine Galerie filigraner weiblicher Fresken. Der Legende nach wurden sie aus Kupfer, Milch und Honig ­geschaffen. Nach dem Anstieg treffen Sie auf die Relikte einer imposanten Festung (UNESCO-Kulturdenkmal). Von hier bietet sich ein einzigartiger Blick auf die Berg- und Seenlandschaft, den Sie am besten bei Sonnenuntergang genießen. 

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

Unterkunft: Kassapa Lions Rock, Sigiriya

Fahrtzeit ca. 3 Stunden Strecke ca. 140 km

Die Tempelstadt mit dem Fahrrad erkunden

Sigiriya - Polonnaruwa - Minneriya Nationalpark - Sigiriya

Elefanten im Minneriya Nationalpark

Tag 3

Morgens fahren Sie nach Polonnaruwa (UNESCO-Kulturdenkmal), einst imperiale Hauptstadt, die 500 Jahre lang vom Dschungel überwuchert war, ehe sie von den Briten entdeckt wurde. Sie erkunden die Tempelstadt bei einer Fahrradtour (Strecke: ca. 10 km, Fahrzeit: ca. 2,5-3 Std.). Die Ruinen der Paläste sowie Tempel erzählen von einstiger Pracht und aus dem Fels geschlagene Buddhastatuen sind wahre Meisterwerke. Anschließend geht es zum Minneriya Nationalpark. Mit dem Jeep werden Sie nach Elefanten, Sambar Hirschen, Leoparden, Affen und Bären Ausschau halten. Von historischer Bedeutung ist der Minneriya Tank, welcher von König Mahasen erbaut wurde und während der Trockenzeit (Juni bis September) den Tieren als Wasserquelle dient.

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen

Unterkunft: Kassapa Lions Rock, Sigiriya

Fahrtzeit ca. 1:30 Stunden Strecke ca. 65 km

Kulturelle Höhepunkte

Sigiriya - Dambulla - Kandy

Fahrradtour

Tag 4

Nach dem Frühstück brechen Sie zu Ihrer Fahrradtour nach Dambulla auf (Strecke: ca. 15 km, Fahrzeit: ca. 2 Std.). Sie besichtigen den Felsentempel von Dambulla (UNESCO-Kulturdenkmal) aus dem 1. Jh. v. Chr. Der 152 Meter hohe, ornamentierte Tempel wird von einer 14 Meter langen Buddhastatue gekrönt. Die Höhlen im Felsen boten König Walagamba während seines Exils Zuflucht. Dort erschuf er religiöse und weltliche Bilder bzw. Skulpturen. Anschließend fahren Sie nach Kandy, das spirituelle und religiöse Zentrum Sri Lankas. Die antike Königsstadt (UNESCO-Kulturdenkmal) liegt idyllisch an ­einem See. Begeben Sie sich auf eine City-Tour durch Kandy. Im Tempel des heiligen Zahns wird eine Reliquie Buddhas verehrt. Zum Abschluss des Tages besuchen Sie eine Abendzeremonie im Tempel. 

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen  

Unterkunft: Hotel Topaz, Kandy

Fahrtzeit ca. 2 Stunden Strecke ca. 70 km

Das Hochland von Sri Lanka

Kandy- Gampola - Nuwara Eliya

Teeplantagen im Hochland

Tag 5

Morgens starten Sie Ihre Fahrradtour nach Gampola und sehen unterwegs die Universität von Peradeniya (Strecke: ca. 30 km, Fahrzeit: ca. 3-4 Std.). Weiter führt Sie Ihre Reise ins zentrale Bergland und die „Stadt des Lichts und der Teeplantagen“ Nuwara Eliya, einen 1900 m hoch gelegenen Erholungsort. Auf dem Weg nach Nuwara Eliya legen Sie einen Zwischenstopp in einer Teefabrik und Teeplantage ein, wo Sie erfahren, welche Stationen der Ceylon Tea bis zu seiner Abfüllung durchläuft. In Nuwara Eliya angekommen, begeben Sie sich auf eine Besichtigungstour. Die Kolonialherren verbrachten den Sommer im kühlen Hochland – einer Sommerfrische als Reminiszenz an ihre Heimat mit viktorianischen Bauten, englischem Rasen sowie einem 18-Loch-Golfplatz. 

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen  

Unterkunft: The Lynden Grove, Nuwara Eliya

Fahrtzeit ca. 2 Stunden Strecke ca. 60 km

Malerische Zugfahrt nach Ella

Nuwara Eliya - Pattipola - Ella

Zugfahrt nach Ella

Tag 6

Nach dem Frühstück erwartet Sie eine anspruchsvolle Fahrradtour zum Bahnhof von Pattipola (Strecke: ca. 20 km, Fahrzeit: ca. 5-5,5 Std.). Anschließend startet Ihre Zugfahrt nach Ella – eine Strecke, die zu den Schönsten der Welt zählt. Langsam zuckelt die Bahn durch Teegärten, über Viadukte, durch Tunnel, vorbei an Schluchten und mit Panoramen auf wildes Bergland. In Ella steht Ihnen der restliche Tag zur freien Verfügung.    

Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen  

Unterkunft: Ella Flower Garden Resort, Ella

Aufbruch zur Südwestküste

Ella - Wellawaya - Galle

Galle

Tag 7

Bei Ihrer heutigen Fahrradtour sind die Ravana-Höhlen Ihr Zwischenstopp. Anschließend fahren Sie bergab nach Wellawaya (Strecke: ca. 20 km, Fahrzeit: ca. 1,5-2 Std.). Dort angekommen, werden Sie nach Galle gefahren und erkunden die koloniale Hafenstadt. Die Altstadt der „Perle der Südwestküste“ wird von einem Fort, das die Kolonialmacht Holland vor gut 350 Jahren errichtete, umschlossen. Schlendern Sie über die imposanten Fes­tungsmauern und genießen Sie den Ausblick über die Stadt und das Meer. Malerische Gassen, Kolonialbauten, gemütliche Cafés sowie Kirchen prägen das Bild.

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: The Heritage Galle Fort, Galle

Fahrtzeit ca. 2:40 Stunden Strecke ca. 172 km

Fahrradtour durch Lagunen-Landschaften & Dörfer

Galle - Colombo

Fahrradtour

Tag 8

Vormittags unternehmen Sie eine Fahrradtour abseits der bekannten Touristenpfade (Strecke: ca. 12 km, Fahrzeit: ca. 1,5-3 Std.). Ihre Route führt Sie, überwiegend auf Schotter- und Feldwegen, durch beeindruckende Landschaften mit Lagunen und Mangrovenwäldern. Sie sehen lokale Industrien und lernen die Einheimischen kennen. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, den Krabbenfang mitzuerleben. Anschließend fahren Sie nach Colombo und unternehmen eine City-Tour durch das historische Zentrum. Die Hauptstadt Sri Lankas hat sich in den vergangenen Jahren rasant zu einer Metropole mit vielfältigen Facetten entwickelt. Vielerorts ist der Charme der ehemaligen britischen Kolonialzeit noch zu spüren. Sie sehen und besuchen pittoreske Kolonialbauten, den bunten Pettah Basar, wo Sie allerlei ersteigern können, einen hinduistischen sowie buddhistischen Tempel und prächtige Villengebiete, wo sich die Oberschicht Sri Lankas Denkmäler erbaut haben. Der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.   

Mahlzeiten: Frühstück

Unterkunft: Granbell Hotel, Colombo

Fahrtzeit ca. 2 Stunden Strecke ca. 120 km

Abschied von einer unvergesslichen Reise

Colombo

Colombo

Tag 9

Heute erfolgt der Transfer zum Flughafen Colombo oder Anschlussprogramm.    

Mahlzeiten: Frühstück

Im Anschluss an die faszinierende Tour empfehlen wir Ihnen eine entspannende Ayurveda-Kur oder eines unserer ausgewählten Strand-Resorts.

Sehr gerne passen wir diese Rundreise Ihren Wünschen und Bedürfnissen an.

Karte

Haben Sie noch Fragen?
Wir helfen Ihnen auch gerne telefonisch bei der Zusammenstellung Ihrer Traumreise.

089 - 20 20 89 90

Kontaktformular