Montag bis Freitag 09:00 - 18:00 Uhr / Samstags nach Vereinbarung: 089 - 20 20 89 90

Im Tal der Götter

Nepal - Das Land der ewigen Gipfel, Götter und Mythen

Inklusive Safari im Chitwan Nationalpark

ab 780 € pro Person

  • 7-tägige private Rundreise
  • inkl. persönlichem Guide & Transfers
  • inkl. Unterbringung & Verpflegung lt. Programm
Jetzt anfragen
  • Ihre Vorteile bei Lotus Travel
  • Persönliche Beratung von Experten
  • Individuell für Sie zusammengestellt

Individuelle Rundreise durch Nepal

Im Mittelpunkt des Himalaya, im sagenumwobenen Königreich Nepal, begegnen sich Himmel und Erde, Götter und Menschen so nah wie nirgends sonst auf der Welt. Nepal ist ein Land der Kontraste: eine Synthese von erhabenem, facettenreichem Naturschauspiel und Kultur sowie von Hinduismus und Buddhismus, eingebettet in das majestätische Panorama von zehn stolzen Achttausendern des Himalaya-Bergmassivs.

Nepal verheißt Dschungel und fruchtbare Oasen, Wälder und bizarre Täler bis zu den schneebedeckten Gipfeln der Berge. Nepal lädt ein in die vom Wandel geprägte Stadt Kathmandu, in der 36 autarke Volksgruppen leben. Die Nepalesen sind zu 90 % hinduistischen und zu 10 % buddhistischen Glaubens. Gemeinsam beten sie in ihren Tempeln, gemeinsam leben und arbeiten sie in Dörfern, in denen die Zeit still zu stehen scheint. Unsere faszinierende Erlebnisreise wird Ihren Blick sowie Ihr Herz öffnen. „Namasté“ – Herzlich Willkommen in Nepal!

Kathmandu — Pashupatinath — Boudhanath — Patan — Kathmandu — Chitwan Nationalpark — Pokhara — Kathmandu — Bhaktapur — Dhulikhel — Kathmandu

Ihre Reiseroute

Die Hauptstadt zeigt ihre Heiligtümer

Kathmandu

Durbar Square, Kathmandu

Tag 1

Ihre Reise beginnt im 1 300 m hoch gelegenen Kathmandu, wo Sie vom Flughafen abgeholt werden. Nach einer Erfrischung im Hotel begeben Sie sich auf Erkundungstour durch die Hauptstadt Nepals, beginnend mit dem Durbar Square (UNESCO Weltkulturerbe), der von dem Erdbeben im April 2015 besonders stark betroffen war. Das Gesamtbild des eindrucksvollen Ensembles von Tempel- und Palastanlagen ist jedoch erhalten geblieben. Nicht zuletzt der Tatendrang der Einheimischen trägt dazu bei, dass zahlreiche Sehenswürdigkeiten wieder besichtigt werden können, wie das Kumari Bahal, das „Kloster der lebenden Göttin“. Anschließend fahren Sie zur buddhistischen, 2 000 Jahre alten Stupa von Swayambhunath (UNESCO-Weltkulturerbe), die zu den heiligsten Orten Nepals zählt. Von hier aus offenbart sich ein majestätischer Blick auf das Tal.

Unterkunft: Summerhill House, Kathmandu

Auf den Spuren des Buddhismus

Kathmandu - Pashupatinath - Boudhanath - Patan - Kathmandu

Stupa von Boudhanath

Tag 2

Am Vormittag besichtigen Sie ­den zu Ehren Shivas erbauten Pashupatinath Tempel, zentrales hinduistisches Heiligtum Nepals und Wallfahrtsort zahlloser Pilger und umrunden die große Stupa von Boudhanath, das heilige Herz der tibetischen ­buddhistischen Gemeinde im Kathmandu-Tal. Anschließend lernen Sie Patan, die älteste Stadt im Kathmandu-Tal, kennen. „Lalita Patan“, einst Nepals Hauptstadt und durch den Bagmati-Fluss von Kathmandu getrennt, gilt als Zentrum des nepalesischen Buddhismus. Berühmt ist die Stadt für ihre Tempel sowie meister­hafte Bronze- und Messingarbeiten, die von hiesigen Kunsthandwerkern gefertigt werden. Auch Patan bietet einen Durbar Square (UNESCO-Weltkulturerbe): Sie besuchen den Krishna- sowie den goldenen Tempel „Hiranyavarna Mahavihara“.

Mahlzeiten: Frühstück  

Unterkunft: Summerhill House, Kathmandu

Tierbeobachtung vom Rücken eines Elefanten

Kathmandu – Chitwan Nationalpark

Terai Tiefebene

Tag 3

Nach dem Frühstück fahren Sie 185 km in den Royal Chitwan Nationalpark in jener „Terai“ Tiefebene, die an Indien grenzt. Der tropische Monsunwald des „Terai“ bietet Hunderten exotischer Vogel-, Schmetterlings- und Fischarten eine Heimat. Vorbei an Wäldern, Flüssen und Plantagen erreichen Sie Ihre Lodge nahe des Chitwan Nationalparks. Am späten Nachmittag erkunden Sie den Park auf dem Rücken eines Elefanten oder per Jeep

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen 

Unterkunft: Maruni Sanctuary Lodge, Chitwan Nationalpark

Fahrtzeit ca. 4:30 Stunden Strecke ca. 185 km

Facettenreiche Aktivitäten im Nationalpark

Chitwan Nationalpark

Chitwan Nationalpark

Tag 4

Heute erforschen Sie den 932 qkm großen Chitwan Nationalpark (UNESCO Weltkulturerbe) bei verschiedenen Dschungel-Aktivitäten, z.B. zu Fuß, per Boot, während einer weiteren Jeep- oder Elefantensafari. Halten Sie Ausschau nach Leoparden, Bären, Bisons, Hirschen, Affen, Krokodilen, Elefanten sowie dem Bengalischen Tiger und dem Panzernashorn. Die Chance, einem Panzernashorn zu begegnen, ist hoch, da es an Menschen gewöhnt ist.

Mahlzeiten: Frühstück, Mittagessen, Abendessen  

Unterkunft: Maruni Sanctuary Lodge, Chitwan Nationalpark

Die Gipfel des Himalayas

Chitwan Nationalpark - Pokhara

Pokhara

Tag 5

Heute fahren Sie nach Pokhara, das 884 m hoch inmitten eines fruchtbaren, seenreichen Tals liegt. In der klaren Jahreszeit von Oktober bis März bietet die zauberhafte Landschaft grandiose Panorama-Blicke auf das Annapurna-, sowie das Dhaulagiri-Massiv. Entspannen Sie bei einer unterhaltsamen Bootspartie auf dem Phewa-See und spazieren Sie zum Devi-Wasserfall, bevor ein Besuch des religiösen Zentrums Pokharas, dem Bindabasini-Tempel, Ihren Tag abrundet.

Mahlzeiten: Frühstück  

Unterkunft: Lake Paradise Hotel, Pokhara

Fahrtzeit ca. 4 Stunden Strecke ca. 145 km

Auf Bergstraßen zurück in die Hauptstadt

Pokhara - Kathmandu

Kathmandu

Tag 6

Lassen Sie die Schönheit der Bergmassive noch einmal auf sich wirken, bevor Sie in das 200 km entfernte Kathmandu zurückkehren. Die verbleibende Zeit steht zu Ihrer freien Verfügung. Möglicherweise werden Sie durch die historische Altstadt schlendern oder auf bunten Märkten nach Herzenslust feilschen – genießen Sie Ihre Zeit!

Mahlzeiten: Frühstück    

Unterkunft: Summerhill House, Kathmandu

Fahrtzeit ca. 5:30 Stunden Strecke ca. 200 km

Heilige Tempel & Abschied von einem einzigartigen Land

Kathmandu – Bhaktapur – Dhulikhel – Kathmandu

Bhaktapur

Tag 7

Heute unternehmen Sie eine Exkursion nach Bhaktapur, die drittgrößte Stadt Nepals an der Handelsstraße nach Tibet. Tempel sowie mittelalterlich anmutende Häuser und Gässchen prägen die Altstadt. Im Zentrum befindet sich der Durbar Square (UNESCO-Weltkulturerbe). Vorbei am Goldenen Tor gelangen Sie zum „Palast der 55 Fenster“ der Könige Bhaktapurs. Nachmittags führt Ihre Reise in das Dorf Dhulikhel am östlichen Ende des Kathmandu-Tals, das traumhafte Ausblicke auf die Berglandschaft eröffnet. Genießen Sie das Panorama, bevor Sie Abschied nehmen und Ihr Transfer zum Flughafen oder das Anschlussprogramm erfolgen.

Mahlzeiten: Frühstück  

Im Anschluss an die faszinierende Tour empfehlen wir Ihnen eine entspannende Ayurveda-Kur oder eines unserer ausgewählten Strand-Resorts in Indien.

Sehr gerne passen wir diese Rundreise Ihren Wünschen und Bedürfnissen an.

Karte

Haben Sie noch Fragen?
Wir helfen Ihnen auch gerne telefonisch bei der Zusammenstellung Ihrer Traumreise.

089 - 20 20 89 90

Kontaktformular