Bali - Strand- und Wellnesshotel

Hotel Tugu Bali*****

Canggu


Individuelle Reisewünsche?
Persönliche Beratung unter: 089 - 20 20 89 90
Mo. bis Fr. 9-18:00, Sa. 11-14:00

Beim Betreten des Tugu Bali verspüren Sie die Seele Balis.  Bauweise, Pool- und Parkanlage sowie kreative Gastronomiekonzepte inspirieren Ihre Sinne. Das Tugu Bali atmet die Aura eines Kulturschauspiels, das in die Küstenlandschaft Südbalis integriert wurde. Das außergewöhnlich stimmige Hotel reflektiert Größe sowie Glanz balinesischer Königreiche. Seine Magie wird Sie vom ersten Moment an beglücken.

Das stilvolle Hotel liegt malerisch am Strand von Canggu. Der Transfer zum Flughafen Denpasar beträgt 30 Minuten, Kuta und Seminyak erreichen Sie per Shuttleservice in 20 Minuten.

Die vom Spiel heiterer Farben durchflutete Lobby nimmt vorweg, was Sie von Ihrem Aufenthalt erwarten dürfen. Ein fünf Meter hoher Garuda, antike Türen, Säulen, Zeremonienhallen, Teiche, Pavillons und Skulpturen heißen Sie willkommen. Über Jahre sammelte der Eigner wertvolle Exponate südostasiatischer Kunst und schuf ein einmaliges Ensemble vergangener Epochen.

Das „Bale Sutra“lädt zu asiatischer und internationaler Küche ein. Indonesisch speisen Sie im „Bale Puputan“. Das „Wantilan Agung“ bietet den Rahmen für authentische Genusserlebnisse. Ob beim Dinner am Strand, oder in einem „Warung“ – das Tugu Bali erfüllt sämtliche Wünsche. Am Pool können Sie Ihre indonesischen Impressionen mit Muße Revue passieren lassen. Zudemstehen eine Bar, Bibliothek, Boutique, Juwelier, Business-Center und eine Kunstgalerie bereit.

21 Suiten offenbaren subtiles ästhetisches Empfinden. Handverlesene Antiquitäten verleihen jeder Suite persönlichen Zauber. Alle Zimmer sind mit Bad/Dusche/WC, Klimaanlage, Fön, Bademantel, Minibar, Safe, Telefon, CD-/DVD-Spieler und Sat-TV ausgestattet. Die Rejang-Suiten (75 qm) im Obergeschoss bieten Balkons mit Meerblick, in den Boden eingelassene Badewannen und Spa-Bereiche. Die Dedari-Suiten von 85 qm verfügen über ein halb offenes Bad sowie einen privaten Pool.  

Einzigartigen Komfort verheißt die 150 qm große Kampung-Suite mit 2 Schlafzimmern, die im Obergeschoss einer Villa untergebracht ist. Dem Künstler Walter Spies, der in den 20er Jahren auf Java bzw. Bali wirkte, wurde der gleichnamige Pavillon zugeeignet. Das Interieur der 170 qm großen Suite gestaltet sich als Hommage an Spies, der die Kunst Indonesiens förderte und bereicherte. Der Pavillon bietet ein Wohnzimmer mit Erinnerungsstücken, offenes Bad sowie einen Garten mit Speise-Bale und privatem Pool.

Körper und Seele werden eins, wenn Ihr Therapeut eine balinesische Massage zelebriert. Peelings, Blütenbäder, Schönheitsbehandlungen,  Yoga, Meditation und Reiki fördern Ihre Balance im „Waroeng-Djamoe-Spa“. 3-, 5- bzw. 7-tägige Yoga-Kurse, die von exzellent ausgebildeten Therapeuten geleitet werden, sind für Beginner sowie Fortgeschrittene gleichermaßen geeignet. Sie umfassen beispielsweise Hatha-, Ashtanga-, Kundalini- und Tantra-Übungen. Ihr individuelles Beratungsgespräch, eine Welcome-Massage, Massagen, Körper-Scrubs, täglich frisches Obst, Mineralwasser, Afternoon-Tea und andere Wohltaten für Körper und Geist ergänzen sich zu einer mit sinnlichen, ganzheitlichen Erfahrung.

Das Tugu Bali lädt zu Tanz-, Gamelan- und Kochkursen sowie Exkursionen ein. Zudem bieten sich viele Möglichkeiten für Fahrradtouren, Wanderungen oder Golfkurse. Fitness-Studio, Tennis und Surfbrettverleih runden das Angebot ab



Wir werden diesen Urlaub nie vergessen...

Liebes Lotus-Team, es tut mir leid, dass wir erst so spät antworten — aber nach unserer Ankunft war alles sofort wieder gewohnt dicht und hektisch und mit der asiatischen Ruhe wars auch gleich wieder vorbei. Was waren das doch für herrliche Tage und nicht zuletzt haben wir das Ihrer klugen und fürsorglichen Planung zu verdanken. Alle Hotels waren so wie Sie es versprochen hatten, jedes in seiner Art besonders und im Nachhinein gesehen unverzichtbar. Im „Tugu“ bin ich noch in die Walter Spies Suite umgezogen – das konnte ich mir nicht nehmen lassen – und hab mich in diesen wunderbaren Maler und Musiker richtiggehend verliebt. Dort warten Briefe von ihm, eine ausgezeichnete deutsche Biographie, ein paar Fotos: Ein Ort, der viel von seiner Persönlichkeit ausstrahlte. In Ubud habe ich einige seiner Werke bestaunen können. Ein großartiger Maler. Wir werden diesen Urlaub nie vergessen und möchten uns hiermit bei Ihnen und LOTUS herzlich bedanken.Annik & Konstantin Wecker, Hotel Tugu Bali, 2010

Quelle: Lotus-Travel.com
http://www.lotus-travel.com/indonesien/bali-hotel-tugu-bali.php

© Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel.: 089 - 2 02 08 99-0

» Für persönliche Beratung am Telefon bitte hier klicken «
×