Montag bis Freitag 09:00 - 18:00 Uhr / Samstags nach Vereinbarung: 089 - 20 20 89 90

Rundreisen auf Bali

Individuelle Reise vom Spezialisten

Jetzt anfragen

Wo Kultur auf Natur trifft

Für viele ist eine Bali Rundreise ein lang gehegter Wunschtraum. Zwischen mystischen Tempeln und dem vielfältigen kulturellen Leben der Einheimischen gibt es auf der beliebtesten Insel Indonesiens mehr zu entdecken, als Sie ahnen. Traumstrände, Vulkane und vieles mehr erwarten Sie.

Wir bieten Ihnen die Gelegenheit, Ihren Urlaub ganz individuell zu gestalten, gleichzeitig aber alle Unannehmlichkeiten beim Buchen in die Hände unserer Spezialisten zu legen. Sie entscheiden, wie Sie reisen und was Sie sehen möchten. Wir machen es möglich.

Die Vorteile einer maßgeschneiderten Rundreise mit Lotus Travel auf einen Blick

1. Individuelle Reisen

Rundreisen finden bei uns nicht in einer Gruppen statt. Wir erstellen für Sie und Ihre Reisebegleitung ein maßgeschneidertes Angebot, das genau Ihren Anforderungen und Ihren Wünschen entspricht. Mit uns entdecken Sie Ihr ganz persönliches Bali!

2. Private Guides vor Ort

Wer kann besser von seinem Land erzählen, als ein Balinese selber? Aus diesem Grund werden Sie von einem lokalen Guide durchs Land geführt. So erfahren Sie z.B., wo es das beste Nasi Goreng gibt und wo Sie und Ihr Partner den schönsten Sonnenuntergang genießen können.

3. Authentische Erlebnisse

Lotus Travel steht für Dialog und einen respektvollen Kontakt mit Einheimischen. Lernen Sie mit uns das echte Bali kennen, wenn Sie mit Balinesen kochen, sich die Heiligtümer der Region erklären lassen oder Ihr Talent im traditionellen Barong Tanz testen.

Sightseeing

Sehenswürdigkeiten & Highlights einer Rundreise auf Bali

Im Süden

Pura Tanah Lot

Der Meerestempel unweit der Hauptstadt Denpasar im Süden thront auf einem Felsen vor der Küste. Das beeindruckende Bauwerk darf leider nur von Hindus besichtigt werden, ist aber auch von außen ein wahrer Blickfang.

Im Landesinneren

Jatiluwith Reisterrassen

Ein absolutes Highlight unter den kulturellen Sehenswürdigkeiten im Norden der Insel. Ihre Größe und die Schönheit der Anlagen führten zu ihrer Ernennung zum Weltkulturerbe der UNESCO. Reis ist das wichtigste Grundnahrungsmittel der Balinesen und wird dementsprechend aufwendig gepflegt und geerntet.

Im Süden

Jimbaran Beach

Einer der schönsten Strände Balis. Weißer Sand, entspannte Atmosphäre und ein unvergleichlicher Blick aufs Meer.

Im Landesinneren

Monkey Forest

An keinem anderen Ort der Insel ist man den Javaneraffen näher als hier. Auf der Tempelanlage leben die Affen in Freiheit und haben sich dennoch an den Umgang mit Menschen gewöhnt.

Im Norden

Gunung Batur

Zuletzt brach dieser aktive Vulkan im Jahr 2000 aus. Gegenwärtig kann er jedoch bestiegen werden und bietet von seinem Gipfel aus einen unvergleichlichen Blick auf das Umland.

Im Landesinneren

Pura Gunung Kawi Sebatu

Diese touristisch noch nicht sehr bekannte Tempelanlage bietet wie keine andere die Möglichkeit in die Tempelwelt Balis einzutauchen. Hier findet der geneigte Besucher Ruhe und die ursprüngliche Einkehr solcher Orte.

Im Süden

Seminyak Beach

Zwar ist dieser Strand einer der beliebtesten Strände für Touristen, doch gerade aus diesem Grund bietet er ein breites Angebot für alle Interessensgruppen. Egal, ob man nach einem regen Nachtleben oder nach einem beschaulichen Ausflugsziel für die Familie sucht, hier gibt es von allem etwas.

Im Süden

Denpasar

Die Hauptstadt Balis verfügt über ausgedehnte Märkte, die zum Bummeln, Probieren und Genießen einladen. Des Weiteren finden sich hier einige Tempelanlagen und Paläste, die an die Ursprünge der balinesischen Kultur erinnern.

Im Landesinneren

Ubud

Im Hochland von Bali gelegen, ist diese Kleinstadt als Hochburg für traditionelles Handwerk und Folklore bekannt. Hier treffen Sie außerdem auf idyllische Reisfelder und sind umgeben von der faszinierenden Natur des Regenwalds.

Reiseverlauf

So könnte Ihre Reiseroute auf Bali aussehen

1. Tag: Affenwald - Berge - Reisterrassen

Sie reisen am Vortag an und werden von Ihrem persönlichen Fahrer und Guide vom Flughafen ins Hotel chauffiert. Am Morgen des ersten Tages holt Sie Ihr privater Fahrer im Hotel ab. Ihr Weg führt Sie zunächst in die Berge. Vorbei an malerischen Kanälen machen Sie sich auf den Weg zu den Heiligtümern des Gebirges. Nach der Besichtigung des ersten Tempels werden Sie zum Affenwald gefahren, wo Sie die Tiere aus der Nähe erleben. Weiter geht es durch die beeindruckenden Reisterrassen zu den Heiligtümern der Südküste. Danach werden Sie ins Hotel gebracht und nutzen den Abend, um auf eigene Faust die Umgebung zu erkunden.

2. Tag: Vulkane

Während des nächsten Tages verlassen Sie Zentralbali und nähern sich dem Vulkan Batur. Hier erkunden Sie die Bergwelt und die reichhaltigen Sagen, die sich um die Vulkane und Berge ranken. Sie besichtigen die Ahnentempel der balinesischen Hindus und lassen sich von Ihrem Privatfahrer die schönsten Orte zeigen. Auf dem Weg zu Ihrem Hotel fahren Sie durch das ehemalige Königreich des Karangasems ans Meer. Dort angekommen haben Sie Zeit, den Abend entspannt ausklingen zu lassen. 

3. & 4. Tag: Mas - Celuk

Nach dem Frühstück am darauffolgenden Tag besuchen Sie eines der letzten altbalinesischen Dörfer auf der Insel, in dem sich die alte Naturreligion erhalten hat. Anschließend begeben Sie sich nach Mas und Celuk, den Hochburgen des Kunsthandwerks. Sie haben Gelegenheit, sich ausgiebig auf den Märkten umzusehen und Souvenirs zu erwerben. Dann erfolgt der Transfer zu Ihrem nächsten Ziel. Ob Sie gleich abreisen oder Ihren Aufenthalt um eine Nacht oder eine Badeverlängerung erweitern, ist ganz Ihrer Planung überlassen.

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Die erste Fernreise, die ich allein angetreten habe, wirkt immer noch positiv nach. Im "Großen Haus der Brahmanen" erwartete mich meine eigene, wunderschöne Villa mit Pool. Die Ausflüge zu Tempeln, Wasserfällen und Reisfeldern, sowie die Begegnungen mit Einheimischen und Familienmitgliedern waren faszinierend - so wie meine gesamte Reise mit ihren vielfältigen Eindrücken, spirituellen Erfahrungen, Entspannung und köstlichem Essen.
Marion Hann
Reiseinformationen

Reisetipps für eine Rundreise durch Bali

Reisevorbereitungen

  • Anreise: Der beste Punkt für den Beginn Ihrer Reise ist sicherlich die Hauptstadt Denpasar. Hier bietet sich Ihnen ein reichhaltiges, kulturelles und kulinarisches Angebot, das Sie bevor Sie Ihre Rundreise beginnen erkunden können - ganz in der Nähe befindet sich auch der Flughafen. Somit verkürzt sich Ihre Anreise und Sie genießen von der ersten Minute an eines der Highlights der Insel.
  • Reisedauer: Bezüglich der Reisedauer möchten wir Ihnen ans Herz legen, sich Zeit zu nehmen. Zwar lassen sich die wichtigsten Sehenswürdigkeiten der Insel innerhalb weniger Tage erkunden, doch es lohnt sich die vielen Eigenheiten und versteckten Schönheiten der Insel ausgiebig zu erforschen. Gönnen Sie sich also ruhig 1 bis 2 Wochen für Ihre private Rundreise auf Bali.
  • Reisezeit: Zwischen Mai und Oktober gilt als die beste Zeit, die Insel zu bereisen. In diesen Monaten herrscht ein trockenes, sommerliches Klima auf Bali. Von November bis März erstreckt sich die Regenzeit und die Luftfeuchtigkeit sowie die Regenwahrscheinlichkeit steigen erheblich an. Da Bali zu einem tropischen Klimagebiet gehört, bewegen sich die Temperaturen das gesamte Jahr über zwischen 30 und 32 Grad Celsius.

Länderinformationen

  • Küche: Ein Highlight jeder Rundreise auf dieser Insel ist die kulinarische Vielfalt. Kreative Reisgerichte, frische Meeresfrüchte zubereitet nach Art der Insel oder erfrischende Fruchtshakes - die balinesische Küche erfreut den Gaumen.
  • Festivitäten: Eine Besonderheit Balis ist der Barong Tanz. Die tänzerische Darbietung des Kampfes zwischen Gut und Böse ist ein spannendes Ereignis, das an vielen Orten der Insel bestaunt werden kann. Eindrucksvoll sind neben der kulturellen Bedeutung der Aufführung auch die auffälligen Kostüme der Tänzer.
  • Wassertemperatur: Als Anhänger des Wassersports sollten Sie die Monate zwischen Juni und Oktober für Ihren Urlaub wählen. In dieser Zeit ist das Wasser besonders klar und wird nicht durch Regenfälle getrübt. Das Wasser hat eine Temperatur von 28 bis 29 Grad Celsius. Perfekt für einen herrlichen Badeurlaub.
FAQ

Häufig gestellte Fragen

  • Welches Visum brauche ich für Bali?

    Das Visum wird am Flughafen vor Ort beantragt und erteilt. Wichtig hierfür ist ein Reisepass, der noch mindestens 6 Monate gültig ist und zwei freie Seiten hat. Zudem brauchen Sie ein Rückflugticket oder Weiterreisedokumente. Ein Visum kostet 25 US-Dollar.

  • Wie viel kostet eine Bali Rundreise?

    Je nach Jahreszeit veranschlagen wir bei einer viertägigen Reise für ein Doppelzimmer ab ungefähr 450,00 Euro pro Person und für ein Einzelzimmer ab 650,00 Euro. Hauptsaison ist zwischen Juli und August.

  • Auf welchem Weg reise ich nach Bali?

    Die einfachste Lösung stellt bei dieser Entfernung ein Flug dar. Von Deutschland aus lässt sich ein Zwischenstopp in Singapur oder Kuala Lumpur nicht vermeiden, aber dafür bringt der Anschlussflug Sie direkt in die Hauptstadt.

  • Kann ich eine Rundreise auf Bali auch gut mit meinen Kindern machen?

    Ja, auf jeden Fall! Wenn Sie uns im Vorfeld informieren, geben wir Ihnen gerne fachkundige Tipps, welche Sehenswürdigkeiten auch mit Babys ein echtes Highlight werden oder welche Aktivitäten gerade Kinder besonders ansprechen. Mystische Tempel zu erkunden fasziniert zum Beispiel Jung und Alt.