Montag bis Freitag 09:00 - 18:00 Uhr / Samstags nach Vereinbarung: 089 - 20 20 89 90

Strandurlaub in Malaysia

Individuelle Reise vom Spezialisten

Jetzt anfragen
  • Sorglos buchen
  • Kostenfrei stornierbar
  • Abgesichert mit Insolvenzschutz
  • Alle Details unter sorglos buchen

Magische Unterwasserwelten

Wenn Sie sich grade die Frage stellen, ob sich ein Strandurlaub in Malaysia lohnt, dann haben wir darauf die Antwort: definitiv! Schließlich warten dort einsame Strände, dichte Dschungel und magische Unterwasserwelten darauf, von Ihnen entdeckt zu werden. Ein besonderes Highlight in Malaysia sind die vielen paradiesischen Inseln, von denen eine schöner ist als die andere.

Einzigartig ist auch die malaysische Tier- und Pflanzenwelt, die das Land für Naturfreunde besonders attraktiv macht. Nehmen Sie sich mit Lotus Travel eine wohlverdiente Auszeit in einem unserer handverlesenen Strandhotels und lassen Sie an den schönsten Stränden Südostasiens die Seele baumeln – Cocktails und Massagen inbegriffen. Und wenn Sie nun die Augen schließen, können Sie vielleicht ja schon das Rauschen des azurblauen Meerwassers hören.

Unterkünfte

Das erwartet Sie in einem Strandhotel in Malaysia

Ihren Badeurlaub in Malaysia verbringen Sie in erstklassigen Strandhotels, die für Entspannung und Komfort stehen. Wählen Sie zwischen komfortablen Bungalows, die auf Stelzen über dem Wasser schweben, luxuriösen Hotelzimmern inmitten von üppig-grünen Gartenanlagen und behaglichen Strandvillen mit fantastischem Ausblick auf das glitzernde Meer. Viele unserer Hotels verfügen zudem über einen Wellness-Bereich, in dem Sie wohltuende Massagen und fernöstliche Anwendungen genießen können.

Wer sich sportlich betätigen möchte, dreht einige Runden im Hotel-Pool, unternimmt Strandspaziergänge oder probiert sich in Wassersportarten wie Schnorcheln, Kayak und Tauchen aus. Für kulinarische Genüsse sorgen die Restaurants und Bars Ihres Hotels, in denen hochwertige, zumeist landestypische, aber auch internationale Küche serviert wird.

Reiseziele

Die beliebtesten Badeorte in Malaysia

Egal, ob Sie auf der Suche nach Entspannung sind, die Natur erkunden möchten oder sich in Ihrem Urlaub sportlich betätigen möchten: Wir zeigen Ihnen die drei zauberhaftesten Inseln in Malaysia für jeden Geschmack.

Borneo

Nach Neuguinea und Grönland ist Borneo die drittgrößte Insel der Welt. In seinen verwunschenen Nationalparks bietet Borneo zahlreichen seltenen und gefährdeten Tierarten wie dem Orang Utan oder dem Nebelparder eine Heimat. Das klare, türkisfarbene Meer und große Korallenriffe machen Borneo zudem zu einem Hotspot für Taucher und Strandurlauber. Beliebte Badeorte für Erholungssuchende sind etwa Pantai Bak Bak, Pantai Kalampunian und Pantai Indrarasan im Nordosten der Insel.    

Insel Langkawi

An der Nordwestküste der malaiischen Halbinsel begeistert die Insel Langkawi, Hauptinsel des gleichnamigen Archipels, mit traumhaften Sandstränden, tropischem Regenwald und tosenden Wasserfällen. Umgeben von idyllischen Kalksteininseln und dem glitzernden Ozean, eignet sich Langkawi wunderbar für einen Malaysia Strandurlaub. Um sich einen Eindruck der Region zu verschaffen, lohnt es sich, die Insel mit dem Roller zu erkunden. Abwechslung bringen eine der größten Hängeseilbrücken der Welt, ein Fährhafen und zahlreiche Shoppingmöglichkeiten.    

Perhentian Inseln

Zu den beliebtesten Reisezielen Malaysias zählen die Perhentian Islands, bestehend aus den Inseln Pulau Perhentian Besar und Pulau Perhentian Kecil. Relaxen Sie während Ihres Badeurlaubs an einsamen Traumstränden, genießen Sie fruchtige Cocktails in einer Pool-Bar unter Kokospalmen und gönnen Sie sich beim Schwimmen durch das kristallklare Wasser die nötige Erfrischung. Beide Perhentian Inseln sind umgeben von einer fantastischen Unterwasserwelt. Mit Taucherbrille und Schnorchel bewaffnet, können Sie malerische Korallengärten bewundern und exotischen Meeresbewohnern begegnen. 

Sandstrände

Die schönsten Strände in Malaysia

Vermutlich hat jeder Urlauber seine eigene Vorstellung davon, was einen echten Traumstrand ausmacht. Unsere Definition beinhaltet kristallklares Wasser, feinen Sand und imposante Kokospalmen. Hier finden Sie die besten Strände entlang der Malaiischen Halbinsel und der Küsten Borneos:

Pulau Penang

Batu Ferringhi

Im Norden der Insel Penang befindet sich der beliebte Strand Batu Ferringhi, der nicht nur Entspannung verspricht, sondern sich auch prima für Wassersport wie beispielsweise Parasailing eignet. Der kilometerlange Naturstrand lädt zudem zu ausgedehnten Spaziergängen ein. Nach einem entspannten Tag am Strand empfehlen wir Ihnen einen Besuch des Nachtmarktes von Batu Ferringhi. Auf dem wuseligen Markt werden zu später Stunde handgemachte Souvenirs, Kleidung, Früchte und Kunsthandwerk angeboten.    

Borneo

Mamutik Island

Mamutik Island ist eine gute Wahl für alle Reisenden, die in abgelegenen Gebieten entspannen möchten. Die kleinste Insel im Tunku Abdul Rahman Marine Park vor Borneos Küste verfügt über eine beeindruckende Unterwasserwelt und ist daher ein Geheimtipp für Schnorchler und Taucher. Wenn Sie ein wenig Dschungelluft schnuppern möchten, können Sie einen kleinen, knapp 400 Meter langen Pfad im Grünen erwandern. 

Borneo

Tanjung Aru Beach

Der wohl schönste Strand in der Nähe von Kota Kinabalu, der Hauptstadt des malaysischen Bundesstaates Sabah, ist der Tanjung Aru Beach. Der zentralen Lage geschuldet, kann es hier vor allem am Abend auch mal etwas voller werden. Die untergehende Sonne zu beobachten ist von hier aus ein echtes Natur-Highlight. Anschließend bietet es sich an, etwas in einem der nahegelegenen Restaurants zu essen.    

Pulau Langkawi

Pantai Cenang

Langkawi ist die größte und touristisch erschlossenste Insel von Malaysia. Im Süden des Eilandes liegt der wohl bekannteste Strand Pantai Cenang. Den feinen, weißen Sandstrand zu Füßen, können Sie hier einen atemberaubenden Ausblick auf das tiefblaue Meer genießen. Für Abwechslung sorgt ein buntes Freizeitangebot mit Jetski-Fahrten, Tauch- und Schnorcheltouren sowie Parasailing. Angrenzend lädt eine Strandpromenade mit Souvenirläden, Restaurants und Bars zum Flanieren ein.    

Kota Kinabalu

Gaya Island

Dieses beschauliche Insel-Idyll im Südchinesischen Meer liegt nur wenige Kilometer vor Kota Kinabalu. Gaya Island lockt mit zauberhaften Stränden, Inselpanoramen und einem dichten Dschungel, in dem viele Tiere zuhause sind. Als Teil des Tunku Abdul Rahman Nationalparks eignen sich die Gewässer um Pulau Gaya ideal zum Sporttauchen.    

Pulau Tioman

Ayer Batang Beach

Die Insel Tioman an der Ostküste Malaysias ist ein kleines Paradies abseits des Massentourismus, umgeben von saftig grünem Regenwald und farbenfrohen Korallenriffen. Besonders beliebt ist bei Tioman-Urlaubern der malerische Ayer Batang Beach, der dank vorgelagerter Riffe einen wunderbaren Spot zum Tauchen und Schnorcheln bereithält.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

  • Wann ist die beste Reisezeit für einen Badeurlaub in Malaysia?

    In Malaysia herrscht tropisches Klima. Die beste Reisezeit für die Ostküste Malaysias, an der die meisten tropischen Inseln liegen, ist zwischen Mitte Februar und Mitte Oktober. Die Westküste Malaysias können Sie ganzjährig besuchen, ebenso wie die Insel Borneo. Hier müssen Sie zwar das ganze Jahr über mit Regenschauern rechnen, häufig ziehen diese aber schnell vorüber.

  • Welche Reiseform kann ich mit meinem Strandurlaub in Malaysia kombinieren?

    Wenn Sie die Vielfalt des südostasiatischen Landes erleben möchten, lohnt sich eine Malaysia Rundreise. Es erwarten Sie pulsierende Metropolen, abenteuerliche Dschungel und Traumstränden. Während sich die Ostküste Malaysias mit ihren Inseln Tioman und den Perhentian Islands als wahres Tropenparadies präsentiert, sollten Sie bei einem Besuch der malaysischen Hauptstadt Kuala Lumpur im Westen auf keinen Fall die weltberühmten Petronas Zwillingstürme verpassen. Auch die mystischen Batu Caves werden Sie beeindrucken. Wenn Sie sich für eine Malaysia-Rundreise interessieren, wenden Sie sich gerne telefonisch an unsere Reisespezialisten.

  • Wie sicher ist ein Urlaub in Malaysia?

    Malaysia ist generell ein sicheres und gut zu bereisendes Land in Südostasien. Seine Bewohner sind enorm gastfreundlich und hilfsbereit. Dennoch sollten Sie, wie auch in jedem anderen Land, eine gewisse Vorsicht an den Tag legen. Haben Sie in der Öffentlichkeit ein Auge auf Ihre Wertsachen und lassen Sie diese nicht unbeaufsichtigt in Ihrer Unterkunft zurück. 

  • Gibt es in Malaysia kulturelle Besonderheiten, auf die ich achten sollte?

    Staatsreligion in Malaysia ist der Islam. Deshalb ist es ratsam, bei der Planung Ihrer Reise gewisse Feiertage im Blick zu haben, dazu gehört auch der Ramadan. Während der gesamten Fastenzeit können lokale Imbisse und Restaurants geschlossen sein. Im Anschluss wird das Zuckerfest gefeiert. Zu diesem Anlass machen viele Malaysier Urlaub oder besuchen Familienmitglieder, weshalb es vielerorts etwas voller werden kann.

  • Brauche ich ein Visum für meinen Aufenthalt in Malaysia?

    Wenn Sie deutscher Staatsbürger sind und nicht länger als drei Monate im Land bleiben, brauchen Sie kein Visum. Achten Sie vor der Einreise jedoch darauf, dass Ihr Reisepass noch mindestens 6 Monate nach Ausreise gültig sein muss. Wichtig für Familien: Kinder benötigen einen eigenen Kinderreisepass. Ein Eintrag im Pass der Eltern oder der Kinderausweis reichen nicht aus.