Montag bis Freitag 09:00 - 18:00 Uhr / Samstags nach Vereinbarung: 089 - 20 20 89 90

Strandurlaub in Vietnam

Individuelle Reise vom Spezialisten

Jetzt anfragen
  • Sorglos buchen
  • Kostenfrei stornierbar
  • Abgesichert mit Insolvenzschutz
  • Alle Details unter Flex-Tarif

An den Tropenstränden Indochinas

Kilometerlange Sandstrände und wunderschöne Wasserfälle umgeben von exotischen Pflanzen - das alles erwartet Sie bei einem traumhaften Strandurlaub in Vietnam. Das Land liegt an der südöstlichen Küste Asiens und vereint große Städte mit einsamen Stränden sowie unberührter Natur. Egal, ob ein entspannter Aufenthalt im luxuriösen Strandhotel in Vietnam oder aufregende Entdeckungstouren - bei einem Badeurlaub in Vietnam kommt jeder auf seine Kosten. Auf dieser Reise werden lang gehegte Träume wahr. Gestalten Sie Ihren Urlaub in Vietnam ganz nach Ihren individuellen Wünschen.

Unterkünfte

Das erwartet Sie im vietnamesischen Strandhotel

Bei einem Badeurlaub mit Lotus Travel sind Sie in exquisiten Strand Resorts und Strandhotels untergebracht. Viele Hotels liegen direkt am wunderschönen weißen Traumstrand und versprechen somit direkte Abkühlung im Meer. Wer bei einem Strandurlaub in Vietnam dennoch nicht auf Stadtnähe verzichten möchte, wird bei uns ebenfalls fündig. Die in Hoi An gelegenen, zumeist im französischen Kolonialstil erbauten Gebäude verzücken durch einen idyllisch angelegten Garten, in welchem Sie außergewöhnliche Pflanzenarten bewundern können.

Erwachsene entspannen im Infinity-Pool, während Kinder im Kidspool Spaß haben. Die Restaurants der Resorts verköstigen Sie mit vietnamesischen Spezialitäten.

Für Abwechslung und Unterhaltung sorgen die zahlreichen vom Resort organisierten Ausflüge, darunter Fahrradtouren, Bootsfahrten und Kochkurse. So können Sie die einzigartige Atmosphäre und die verschiedenen Facetten des Landes abseits vom Massentourismus hautnah erleben.

Reiseziele

Die beliebtesten Badeorte in Vietnam

Con Son

Con Son ist die Hauptinsel des Con Dao Archipels, welches sich 200 km vor der Küste im Süden Vietnams erstreckt und aus 16 imposanten Inseln zusammengesetzt ist. Hier leben lediglich 5.000 Menschen, im Wald hausen Affen, im Meer planschen Seekühe und am Strand verstecken seltene Meeresschildkröten des Nachts ihre Eier. Früher komplett unbekannt, gewann die Insel erst durch einen Familienurlaub von Angelina Jolie und Brad Pitt an internationaler Bekanntheit. Aber auch heute ist sie keineswegs von Touristen überlaufen und gilt immer noch als Geheimtipp. Entspannen Sie sich in der warmen Sonne oder entdecken Sie mit Taucherbrille und Schnorchel eine kunterbunte Unterwasserwelt.

Phu Quoc

Eine der bekanntesten Inseln Vietnams ist hingegen Phu Quoc. Hier treffen Sie auf palmengesäumte weiße Sandstrände und versteckte Buchten. Im Hinterland, das sich übrigens wunderbar mit einem Moped erkunden lässt, wartet die Insel mit imposanten Bergen, dichtem Regenwald und jeder Menge exotischer Tiere auf. Weiterhin ist Phu Quoc bekannt für seine traumhaften Sonnenuntergänge sowie die traditionelle Handwerkskunst, die sich in einem der zahlreichen Tages- und Nachtmärkte shoppen lässt.

Hoi An

Für diejenigen, die in ihrem Strandurlaub gut angeschlossen sein wollen, ist die Küstenstadt Hoi An genau das Richtige. Ebenfalls mit wunderschönen Sandstränden verwöhnt, zeigt Ihnen Hoi An gleichzeitig viel von der echten vietnamesischen Kultur. Schlendern Sie durch den bunten Gebäudemix mit chinesischen Stophouses, Holztempeln und farbenfrohen Gebäuden aus der Kolonialzeit. Oder legen Sie einfach die Beine hoch und schauen Sie aufs glitzernde Meer, beispielsweise am kilometerlangen An Bang Beach.

Sandstrände

Die schönsten Strände in Vietnam

My Khe Beach

Ein sehr empfehlenswerter Strand für einen Badeurlaub in Vietnam ist der My Khe Beach in Hoi An. Als Abwechslung können Sie in der Altstadt die für das Land typischen kunstvollen Stadthäuser bestaunen. Außerdem bietet Hoi An Wahrzeichen, wie beispielsweise die japanische Brücke.

An Bang & Cura Dai

Außerhalb der Stadtgrenze von Hoi An befinden sich die beiden Strände An Bang und Cura Dai. Sie sind vor allem schon aufgrund der vielen Meeresfrüchtebuden einen Besuch wert. Dort bereiten Einheimische vietnamesische Speisen zu und Sie können die Spezialitäten probieren. 

Lo Voi Beach

Wenn Sie auf der Suche nach ruhigen und einsamen Stränden sind, sollten Sie den Lo Voi Beach in Con Son besuchen. Da Sie hier keine Hotels vorfinden werden, ist er vom Tourismus absolut unberührt. Sehen kann man den Strand jedoch nur bei Ebbe, da er bei Flut überschwemmt wird. 

An Hai Beach

Auf der gleichen Insel befindet sich auch der An Hai Beach. Speisen und verweilen Sie dort in kleinen Restaurants und genießen Sie gleichzeitig einen traumhaften Ausblick auf das Meer.

Bai Truong

Der fast 20 Kilometer lange Strand Bai Truong ist auf der Insel Phu Quoc einen Besuch wert. Vor allem für Kinder ist dieser Strand geeignet, da das Wasser sehr flach ist. Wer sich ins Nachtleben stürzen möchte, findet dort auch verschiedene Clubs und Bars. 

Ganh Dau Beach

Im Nordwesten der Insel Phu Quoc liegt der Ganh Dau Beach. Er ist etwas versteckter, gleicht dafür aber einem Paradies. Umgeben von Palmen, können Sie ohne große Touristenmassen ausgiebig relaxen.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

  • Wie warm ist es in Vietnam?

    Im Winter liegt die Temperatur tagsüber bei ca. 28° bis 30° Celsius. Im Sommer wird es oft bis zu 35° heiß.

  • Muss man besondere Sicherheitshinweise beachten?

    Die Kriminalitätsrate ist eher niedrig. Gelegentlich kommt es aber vor allem an belebten Orten immer wieder zu Diebstählen. Deshalb sollten Sie Ihre Wertgegenstände immer nah am Körper tragen und nicht aus den Augen lassen.