Montag bis Freitag 09:00 - 18:00 Uhr / Samstags nach Vereinbarung: 089 - 20 20 89 90

Ayurveda Kuren in Goa

Individuelle Reise vom Spezialisten

Jetzt anfragen
  • Sorglos buchen
  • Kostenfrei stornierbar
  • Abgesichert mit Insolvenzschutz
  • Alle Details unter sorglos buchen

Erholung vor faszinierendem Kulturhintergrund

Eine Ayurveda Kur in Goa ist die ideale Gelegenheit, Ihre Seele baumeln zu lassen und gleichzeitig Ihrem Körper viel Gutes zu tun. Indien als das Ursprungsland dieser Behandlungsmethode ist eine der ersten Adressen für eine Ayurveda Behandlung. Die Länge des Aufenthalts und vielleicht eine Kombination mit einer Rundreise können wir individuell für Sie planen. Ein Ayurveda Urlaub in Goa bietet Ihnen die Verbindung einer einmalig wohltuenden Behandlung mit einem faszinierenden kulturellen Hintergrund. 

Vorteile

Goa als Ayurveda Standort

Die meisten Ayurvedazentren in Indien befinden sich im Süden des Landes. Goa sticht durch seine Natur und seine koloniale Vergangenheit hervor. Sein Hinterland ist besonders ruhig, weil der an Meeresstränden verbreitete Tourismus dort in einiger Entfernung stattfindet. Diese Lage eignet sich natürlich besonders für Yoga und Meditation. Der ganzheitliche Ansatz von Ayurveda lässt sich vor diesem Hintergrund auf die ganze Hotelanlage ausdehnen, die sich harmonisch in die Landschaft einfügt. Die kulturelle Situation Goas als portugiesische Kolonie bis 1961 bietet Ihnen eine faszinierende Mischung von indischen und europäischen Einflüssen. 

Infrastruktur

Ayurveda ist in Indien und somit auch in Goa stark verankert in der medizinischen Ausbildung. Alle behandelnden Ärzte absolvieren ein staatlich anerkanntes Studium, das in Länge und Art dem europäischen System sehr ähnlich ist. Ayurveda ist eine der gängigsten Spezialausbildungen, die nach dem Grundstudium abgeschlossen werden können. Auch wenn Sie nicht an akuten Beschwerden leiden, ist ein Ayurveda Urlaub in Goa sehr zu empfehlen. Der Therapieansatz zielt darauf ab, die Gesundheit zu stärken und im Idealfall die Entstehung besonderer Beschwerden zu vermeiden, statt sie aufwendig kurieren zu müssen. 

Therapieformen

Ayurveda stärkt Ihr Immunsystem, erhöht Ihre Stressresistenz und steigert das Wohlbefinden ganz allgemein. Liegen tatsächliche Symptome vor, werden sie sorgfältig diagnostiziert und entsprechend behandelt. Dazu gehören Störungen der Verdauung, der durch die Wahl geeigneter Lebensmittel im Ayurveda zentrale Aufmerksamkeit zukommt. Eine Ergänzung dazu ist die Ableitung von toxischen Stoffen aus dem Körper. Weitere Behandlungsmöglichkeiten erstrecken sich auf die Augen, Ohren, die Nase und den Mund. Auch Schlafstörungen, psychosomatisch bedingte Hauterkrankungen und Autoimmunerkrankungen lassen sich mit Ayurveda behandeln. 

Reiseziele

Orte für eine Ayurveda Kur in Goa

Ayurveda Kuren und Behandlungen werden in vielen Hotels in der gesamten Region Goa angeboten. Die folgenden Orte Divar Island, Morjim und Majorda sind für Ayurveda besonders beliebt und bekannt.

Divar Island

Eines der schönsten Orte für ein Ayurveda Retreat in Goa ist die Insel Divar im Madovi Fluss. Gelegen im Hinterland Goas, finden Sie hier eine wirkliche Oase der Ruhe. Gehen Sie spazieren an einem der kilometerlangen und zugleich menschenleeren Sandstrände oder genießen Sie die Natur mit ihren Kokosnusspalmen und exotischen Vogelarten. Das Festland ist nach einer 10-minütigen Fährfahrt zu erreichen.

Morjim

Etwas belebter geht es an dem aufstrebenden Küstenort Morjim zu. Hier treffen Sie auf zahlreiche Restaurants und Cafés, die den Rahmen für eine abwechslungsreiche Abendgestaltung setzen. Weiterhin ist Morjim Beach bekannt als Nistplatz für die Oliv-Bastardschildkröte, eine olivgrüne und 70 cm lange Wasserschildkrötenart. 

Majorda

Majorda hat mit seinem gold-weißen Sand einen der schönsten Strände in ganz Goa. Dieser ist zwar nur einen halben Kilometer lang, aber Teil eines 25 km langen Küstenabschnitts entlang des Arabischen Meeres. In Majorda entspannen Sie unter Palmen mit Blick auf das glitzernde Meer oder die weitreichenden Reisfelder im Hinterland.

Unterkünfte

Ayurveda Hotels & Resorts in Goa

In Goa können Sie Ayurveda Hotels, bestehend aus Bungalows in weitläufigem Gelände, erwarten. Einzelne Cottages im Kolonialstil sind harmonisch in einen riesigen Garten integriert.

Alle für eine Ayurveda Behandlung notwendigen Bereiche sind natürlich vorhanden. Dazu gehören das Ayurveda Zentrum selbst und häufig auch eine eigene Apotheke sowie ein Yoga- und Meditationszentrum.

Selbstverständlich werden Sie auch mit, nach der Philosophie des Ayurveda, zubereitetem Essen verwöhnt. In bestimmten Ayurveda Resorts werden Ihnen die Speisen am Pool serviert.

Goa bietet dazu einen besonderen kulinarischen Hintergrund, der sich aus der jahrhundertelangen portugiesischen Vergangenheit ergibt. 

Programm

Ablauf eines Ayurveda Urlaubs in Goa

Die erste Kurphase

Jede ayurvedische Behandlung beginnt mit einer ausführlichen und detaillierten Diagnose. Diese beinhaltet ein Gespräch mit dem Patienten, in dem sein Zustand, sein Befinden und mögliche Beschwerden erhoben werden. Die Untersuchung selbst konzentriert sich dabei nicht nur auf die Körperteile, an denen Beschwerden aufgetreten sind.

Das würde dem ganzheitlichen Ansatz der Therapiemethode nicht gerecht werden. Das Ziel ist vielmehr, Ungleichgewichte im Körper festzustellen, um diese dann ausgleichen zu können.

Dazu erstellt der Arzt einen Therapieplan, der individuell auf Ihre Bedürfnisse ausgerichtet ist.

Ein zentraler Bestandteil dieses Plans ist die Ernährung, die während Ihres gesamten Aufenthalts wichtig ist. Für eine erste Phase werden Therapien gewählt, die der Ableitung von toxischen Stoffen aus dem Körper dienen. Dieser Teil der Behandlung kann auch als etwas anstrengend empfunden werden.

Die zweite Kurphase

Sind die Entgiftungsprozesse der ersten Kurphase durchgeführt, verbessert sich das Allgemeinempfinden merklich. Die Ayurveda-Küche baut dann das Wohlbefinden auf und wird dabei durch einen gesund gewählten Tagesablauf sowie Yoga und Meditationsübungen unterstützt.

Am Ende eines Aufenthalts in einem Ayurveda Retreat in Goa bildet eine Abschlusskonsultation den letzten Teil der Behandlung. Dabei werden die erzielten Fortschritte erhoben und vor allem erhalten Sie auch Anregungen, wie Sie die Effekte des Ayurveda in Ihren Alltag integrieren können.  

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Liebes Lotus Team, herzlichen Dank für Ihre Empfehlung einer Panchakarma-Kur im SwaSwara. Wir haben unsere Tage dort wirklich genossen. Das Resort lädt dazu ein, zu entspannen und sich auf seine Ayurveda-Kur einzulassen. Die Ärzte und das Team umsorgten uns Gäste herzlich und kompetent. Der große Pool eignet sich sehr gut zum Schwimmen und auch unser Domizil ließ keine Wünsche offen. Nun möchten wir unsere wunderbaren Gefühle möglichst lange erhalten – doch wenn wir Bedarf an Auffrischung haben, kommen wir sicher wieder auf Sie zu.
Sybille Steininger & Bernhard Klier
Reiseinformationen

Tipps für einen Ayurveda Urlaub in Goa

Reisevorbereitungen

  • Kleidung & Gepäck: Für den Abend und die Mahlzeiten packen Sie am besten leichte und weit geschnittene Kleidung ein. Badesachen sind auf jeden Fall wichtig, ob für das Meer oder für einen der zahlreichen Pools. Wir empfehlen auch das Mitnehmen von einfacher Baumwollunterwäsche, da die ayurvedischen Öle nicht immer ausgewaschen werden können.
  • Reisedauer: Sie ist schon ab einer Woche möglich, was aber eine ziemlich konzentrierte Kur bedeutet. Zum Kennenlernen der Methode ist aber schon ein solcher Kurzaufenthalt eine Möglichkeit. Am besten ist eine Dauer von mindestens drei Wochen, was auch genug Zeit für Anpassung und Erholung einschließt. 

Einreiseinformationen

  • Flughäfen: Goa verfügt über einen eigenen internationalen Flughafen, der auch direkt von Europa aus angeflogen wird.
  • Zeitverschiebung: Ganz Indien verwendet dieselbe Zeitzone, die der MEZ im Winter um 4,5 Stunden voraus ist. Im Sommer sind es nur 3,5 Stunden, da Indien keine Sommerzeit kennt.  
  • Reisezeit: In Goa ist es das ganze Jahr über warm genug für einen Ayurveda Aufenthalt. Die Monsunzeit von Juni bis Oktober eignet sich für diese Therapie besonders gut, da sich in dieser heißen und feuchten Zeit die Poren des Körpers weit öffnen.   
FAQ

Häufig gestellte Fragen

  • Ist eine Ayurveda Kur in Goa anstrengend?

    Teile einer Ayurveda Kur können als etwas belastend empfunden werden, was aber durch das nachfolgende Wohlbefinden bei weitem ausgeglichen wird. Auf jeden Fall werden Sie durch einen Arzt behandelt, der Ihre besondere Situation kennt und berücksichtigt. Sie können sicher sein, dass Ihnen keine Überanstrengung zugemutet wird.

  • Was sind gängige Ayurvedaformen in Goa?

    In Goa findet die ayurvedische Behandlung gemeinhin als Panchakarma Kur statt. Diese als „fünffache Handlung“ übersetzte Methode basiert auf den Säulen Vasti (Einläufen), Virechana (Abführen), Vamana (therapeutisches Erbrechen), Nasya (therapeutsiche Reinigung über die Nase) und Rakta Moksha (Aderlass).