Montag bis Freitag 09:00 - 18:00 Uhr / Samstags nach Vereinbarung: 089 - 20 20 89 90

Ayurveda Kuren in Indien

Individuelle Reise vom Spezialisten

Jetzt anfragen
  • Sorglos buchen
  • Kostenfrei stornierbar
  • Abgesichert mit Insolvenzschutz
  • Alle Details unter sorglos buchen

Im Ursprungsland des Ayurveda

Indien ist das Ursprungsland der Heilkunst Ayurveda. Die Jahrtausende alte Heilmethode genießt auf dem indischen Subkontinent eine lange Tradition und hohe Anerkennung von der Bevölkerung. Regenerieren Sie Ihren Körper und lassen Sie die Seele baumeln bei einer wohltuenden Ayurveda Kur in Indien. Besuchen Sie eines der zahlreichen Ayurveda Retreats und erleben Sie traumhafte Sandstrände, authentische Ayurveda Resorts mit erfahrenen Ayurveda Ärzten sowie einzigartige, spirituelle Begegnungen mit den Einheimischen.

Mit über 25 Jahren Erfahrungen als Spezialist für Ayurveda Reisen finden Sie bei Lotus Travel garantiert den passenden Ayurveda Urlaub. Unsere Reiseexperten kennen die meisten Ayurveda Hotels in Indien persönlich und beraten Sie gerne.

Vorteile

Indien als Ayurveda Standort

Wer nach einer traditionellen und authentischen Ayurveda Kur sucht, der wird in Indien fündig. In keinem anderen Land ist Ayurveda so weit verbreitet wie in Indien. Eine Ayurveda Reise eignet sich sowohl für Menschen mit gesundheitlichen Beschwerden als auch für Menschen ohne akute oder chronische Krankheiten, die ihrem Körper etwas Gutes tun möchten und auf der Suche nach Entspannung und Stress-Abbau sind.

Grundsätze des Ayurveda

Die indische ayurvedische Lehre geht davon aus, dass jeder Mensch die drei Doshas (Energien) Vata, Pitta und Kapha besitzt, allerdings in unterschiedlichen Anteilen. Bei den meisten Menschen kommt es im Laufe des Lebens zu einem Ungleichgewicht der Doshas, was zu körperlichen Beschwerden führt. Mit Hilfe von ayurvedischen Behandlungen wie Massagen, Stirngüssen (Shirodhara), inneren Reinigungsanwendungen, Kräuterdampfbädern und der ayurvedischen Ernährung kommen die drei Doshas wieder ins Gleichgewicht, was zur Besserung der Gesundheit, Wiederherstellung der Lebensenergien und Stärkung des Immunsystems führt. Der Behandlungsablauf ist bei jedem Menschen unterschiedlich und wird von Ihrem Ayurveda Arzt individuell festgelegt. Besonders verbreitet sind klassische Panchakarma Kuren („fünffache Handlung“), die auf fünf verschiedenen Reinigungsarten basieren: Einläufen (Vasti), Abführen (Virechana), therapeutisches Erbrechen (Vamana), therapeutische Reinigung über die Nase (Nasya) und Aderlass (Rakta Moksha).

Therapieformen

Bei einer Ayurveda Reise können chronische Krankheiten und psychosomatische Krankheiten wie Hauterkrankungen, Verdauungsstörungen, Schlaflosigkeit, Autoimmunerkrankungen, Impotenz, Tinnitus, Diabetes und Störungen des Bewegungsapparats besonders gut behandelt und Besserungen erzielt werden. Einige Ayurveda Hotels bieten auch abgeschwächtere Kuren an, z.B. Wellness Kuren zur Entspannung. Die Ayurveda Ärzte in Indien sind ausgebildete Mediziner mit einem Staatsexamen in ayurvedischer Heilkunst. Das Studium dauert fünfeinhalb Jahre und wird an zahlreichen indischen Universitäten gelehrt. Einige Ayurveda Ärzte studieren weitere drei Jahre, um sich in bestimmten Bereichen der Heilkunst zu spezialisieren. Das Wissen und die Traditionen von Ayurveda werden innerhalb der Familie oft über viele Generationen weitergegeben.

Reiseziele

Orte für eine Ayurveda Kur in Indien

Die Ayurveda Hotels und Ayurveda Kliniken befinden sich hauptsächlich im südindischen Bundesstaat Kerala. Vereinzelt gibt es auch Resorts in Goa sowie Nord- und Zentralindien. Die Küsten Keralas sind gesäumt von Ayurveda Hotels. Besonders bekannt sind die Orte Nattika, Chowara, Poovar Beach und Kovalam.

Nattika

Nattika ist ein verträumtes Dorf, ca. 70 km nördlich von Cochin gelegen. Die Transferzeit zum Flughafen Cochin beträgt ca. 1,5 Stunden. Dank des breiten Sandstrandes und der erstklassigen Ayurveda Resorts ist Nattika ein sehr beliebter Ort bei Ayurveda Gästen in Kerala. Das kulturelle Zentrum Keralas, Thrissur, kann in weniger als einer halben Stunde erreicht werden. Hier befinden sich zahlreiche Tempelstätten, die einen Besuch wert sind.

Chowara & Kovalam

Chowara grenzt an Kovalam und ist bereits mehrere Jahrzehnte als Ort für Ayurveda Kuren in Kerala bekannt. Die Ayurveda Hotels liegen teilweise etwas erhöht und blicken von oben auf das Meer und den kilometerlangen Sandstrand. Kovalam ist ein beliebter Küstenort in Kerala, der zahlreiche Touristen und wohlhabende Inder anzieht. Am Lighthousebeach befindet sich eine autofreie Promenade, die zum Flanieren einlädt und von zahlreichen Restaurants und Hotels umgeben ist. Einige der luxuriösesten Ayurveda Resorts sind hier zu finden.

Poovar Beach

Feiner Sandstrand und Kokospalmen erwarten Sie am Poovar Beach. Poovar ist im Prinzip wie eine Insel und trennt den Fluss Neyyar vom Meer. Der einzige Weg um Poovar zu erreichen, ist via Boot. Der Ort ist somit ideal für alle, die unberührte Schönheit und idyllische Ruhe suchen. Was Sie hier primär hören, ist das Rauschen der Wellen und der Gesang von Vögeln.

Die Backwaters im Hinterland bieten wunderbare Möglichkeiten für Bootsausflüge.  

Unterkünfte

Ayurveda Hotels & Resorts in Indien

Unterkunftsarten

Indien bietet eine große Auswahl an Ayurveda Hotels und Kliniken, die sich in Ausstattung, Größe und Komfort unterscheiden. Viele Hotelanlagen in Indien bestehen aus Bungalows. Die freistehenden Häuser oder Hütten bieten meist mehr Privatsphäre als ein Hotelkomplex. Sonnenliegen auf der Terrasse des Bungalows sind der perfekte Ort um nach einer Ayurveda Behandlung oder Massage zu entspannen.

Lage

Viele Ayurveda Hotels und Kliniken in Indien liegen direkt am Strand. Die meisten Hotels und Kliniken stellen ihren Gästen und Patienten Liegen sowie Sonnenschirme am Strand zur Verfügung. Teilweise haben die Hotels eigene Bademeister, dennoch sollte ganzjährig beim Baden Vorsicht geboten sein, da es oft zu Unterströmungen kommt.

Während Ihres Aufenthalts haben Sie die Möglichkeit, Ausflüge in die Umgebung zu unternehmen, z.B. Bootsfahrten auf den Backwaters oder Fahrten nach Cochin und Trivandrum. Die Ausflüge sind je nach Ayurveda Hotel teilweise inkludiert oder können vor Ort im Hotel gebucht werden.  

Ausstattung

Viele Ayurveda Hotels und Kliniken in Indien haben einen Pool in der Anlage sowie einen großen Garten, wo Yoga und Meditation stattfindet. In den Bungalows gehört ein Ventilator aufgrund der ganzjährig hohen Temperaturen oft zum Standard. Eine Klimaanlage ist bei den meisten Resorts mit einem Aufpreis verbunden. Am Abend werden teilweise Tanzaufführungen oder Musikdarbietungen geboten. 

Gerne können Sie Ihre Lotus Travel Reiseberater kontaktieren, wenn Sie noch auf der Suche nach einem passenden Ayurveda Hotel oder einer Ayurveda Klinik sind. Unsere Reiseexperten können Ihnen je nach gewünschtem Komfort, Budget, Ausstattung und Art der Ayurveda Anwendungen passende Hotels und Kliniken unverbindlich anbieten. 

Programm

Ablauf eines Ayurveda Urlaubs in Indien

Die erste Kurphase

Je nach gebuchten Ayurveda Hotel oder Klinik ist der Flughafentransfer teilweise schon im Kurpreis enthalten. Ansonsten können Sie einen Flughafentransfer bei uns zubuchen.

Nach Ankunft im Hotel erfolgt die Eingangskonsultation mit dem Ayurveda Arzt. Der Arzt wird Sie sehr umfangreich untersuchen und zu Ihren Lebensgewohnheiten befragen.

Nachdem der Arzt festgestellt hat, welche Doshas bei Ihnen aus dem Gleichgewicht gekommen sind, wird Ihr individueller Behandlungsplan zusammengestellt. Ihr Arzt gibt Ihnen außerdem eine genaue Übersicht, was Sie im Restaurant essen dürfen und was nicht. Die meisten Ayurveda Resorts in Indien bieten die ayurvedischen Mahlzeiten in Buffetform an. An den Speisen ist gekennzeichnet, für welche Doshas das Essen geeignet ist. Außerdem ist Ihnen das Restaurantpersonal bei Fragen gerne behilflich. In einzelnen Ayurveda Hotels wird das Essen für jeden Gast individuell zubereitet und am Platz serviert. Tri Dosha-Buffets sind in Indien auch verbreitet, dabei handelt es sich um Speisen die für alle Doshas geeignet sind. Alkoholische Getränke wie z.B. Bier, Wein oder Cocktails werden in Ayurveda Hotels und Kliniken normalerweise nicht serviert.

Die Behandlungen beginnen je nach Ankunftszeit teilweise schon am ersten Tag. Täglich haben Sie ca. 2-3 ayurvedische Behandlungen z.B. in Form von Öl Massagen, Stirngüssen (Shirodhara) und Reinigungsanwendungen.

In den ersten Tagen der Kur werden die abgelagerten Säuren, Gifte und Krankheitsstoffe aus dem Gewebe gelöst und in den Magen-Darm-Trakt geführt, die geschieht mit Hilfe von speziellen Massagen, Öl Anwendungen und Schwitzbädern. 

Die zweite Kurphase

Nachdem die Giftstoffe gelöst sind, folgt die nächste Kurphase, die Entgiftung. Innere Reinigungsanwendungen wie Abführen transportieren die schlechten Stoffe aus dem Körper.

In der letzten Kurphase folgt der Wiederaufbau des Körpers und des Immunsystems. Begleitend zu den Ayurveda Behandlungen erlangt Ihr Geist tiefe Entspannung dank Yoga und Meditation, was normalerweise im Kurpreis inkludiert ist.

Die weiteren gängigen Inklusivleistungen bei einer Ayurveda Reise sind die Arztkonsultationen, alle Kuranwendungen, die ayurvedische Medizin gemäß ärztlicher Empfehlung und die ayurvedische Vollpension inkl. ayurvedischer Getränke wie Tee und Wasser.

Am Ende Ihrer ayurvedischen Kur findet die Abschlusskonsultation statt. Bei einem intensiven Gespräch werden die Behandlungserfolge besprochen und die Umsetzung der ayurvedischen Lebensweise im Alltag. Eventuell wird Ihnen der Ayurveda Arzt noch weitere ayurvedische Medikamente für Zuhause verschreiben, um ein langfristiges Ergebnis zu erzielen.

Erfahrungsberichte unserer Kunden

Vier Wochen habe ich im Somatheeram Ayurvedic Health Resort verbracht und bin begeistert von der Wirkung meiner Panchakarma-Kur. Meine gesundheitlichen Probleme wurden erkannt, ernst genommen und ganzheitlich therapeutisch behandelt. Ich kann die Panchakarma-Kur, wie auch den wohltuenden Aufenthalt im Somatheeram von Herzen empfehlen.
Margit Küster
Reiseinformationen

Tipps für einen Ayurveda Urlaub in Indien

Reisevorbereitungen

  • Impfungen: Bei direkter Einreise aus Deutschland gibt es keine vorgeschriebenen Impfungen. Wenn Sie aus einem Gelbfiebergebiet einreisen, müssen Sie eine Gelbfieberimpfung nachweisen. Das Auswärtige Amt empfiehlt als Reiseimpfungen Hepatitis A, Poliomyelitis und Typhus und die Standardimpfungen laut Impfkalender des Robert-Koch-Instituts aufzufrischen.
  • Reisezeit: In Südindien ist die klimatisch beste Reisezeit für eine Ayurveda Kur von Dezember bis März mit wenig Niederschlägen. Die Temperaturen sind ganzjährig hoch bei 25-32°C. Ab April steigen die Luftfeuchtigkeit und die Anzahl der Regentage. Eine Ayurveda Reise während der Monsunzeit von Juni bis Oktober ist für den Erfolg der Kur am effektivsten, da Ihr Körper dank der geöffneten Poren die Öle und Behandlungen besser aufnehmen kann. Während der Monsunzeit gibt es außerdem attraktive Sonderangebote. 
  • Packliste: Folgende Dinge sollten Sie für eine Ayurveda Reise nach Indien einpacken: leichte Sommerkleidung, eine dünne Jacke und lange Hose für abends, einfache Baumwollunterwäsche (die ayurvedischen Öle von den Behandlungen und Massagen sind oft nicht mehr rauswaschbar), Kopfbedeckung und Sonnenbrille, Flip-Flops, feste Schuhe oder Sandalen für Ausflüge, Badekleidung, Sonnencreme, persönliche Medikamente, Schal und Jacke für den Flug. Badezimmerartikel und Mückenspray werden oft in Form von ayurvedischen Produkten im Hotel gestellt oder können vor Ort im Hotel erworben werden.

Einreiseinformationen

  • Anreise: Die meisten Ayurveda Resorts befinden sich in Kerala in Südindien, in der Nähe der Flughäfen Cochin (COK) und Trivandrum (TRV). Von Frankfurt und München aus gibt es Direktflüge nach Delhi und teilweise nach Mumbai mit einer Flugdauer von ca. 9 Stunden. Nach Cochin und Trivandrum gibt es Flugverbindungen mit 1x umsteigen in z.B. Dubai, Delhi, Abu Dhabi oder Doha, die Flugdauer beträgt ca. 12 Stunden. 
  • Einreisebestimmungen: Für die Einreise nach Indien benötigen Sie ein Visum. Deutsche Staatsbürger müssen das Visum vor der Reise online als e-Visa oder bei einer indischen Auslandsvertretung beantragen. Die Kosten des Visums sind abhängig von der Reisezeit und Reisedauer. Ein e-Visa mit einer Gültigkeit von 30 Tagen kostet während der Reisemonate April bis Juni aktuell 10 US-Dollar zzgl. 2,5% Bankgebühr und während der Reisemonate Juli bis März 25 US-Dollar zzgl. 2,5% Bankgebühr (Stand Januar 2020). 
  • Reisedauer: Für eine ayurvedische Kur sollten Sie mindestens zwei Wochen Zeit einplanen, bei kürzeren Aufenthalten kann die Kur sehr stressig für Ihren Organismus sein.  
  • Zeitverschiebung: Die Zeitverschiebung beträgt zur MEZ +4,5 Stunden und während der Sommerzeit +3,5 Stunden.
FAQ

Häufig gestellte Fragen

  • Wieviel kostet eine Ayurveda Kur in Indien?

    Der Reisepreis ist abhängig von der gewünschten Reisezeit und dem Ayurveda Hotel. In der Monsunzeit in den Sommermonaten gibt es häufig Sonderangebote, dann liegt der Preis für zwei Wochen Ayurveda Urlaub inkl. Flug bei ca. 1.200,- Euro. 

  • Kann ich meine Ayurveda Kur in Indien mit einer Rundreise kombinieren?

    Ayurveda Kuren in Indien lassen sich sehr gut mit Rundreisen kombinieren. Am besten ist es, wenn Sie erst die Rundreise machen und im Anschluss bei einer Ayurveda Kur entspannen, entgiften und regenerieren. Indien ist ein sehr vielfältiges Land mit zahlreichen möglichen Rundreiserouten, z.B. in Rajasthan. Gerne erstellen Ihnen unsere Reiseexperten ein Angebot für eine individuelle Rundreise. 

  • Wie anstrengend ist eine ayurvedische Kur in Indien?

    Zu Beginn der Kur während der Entgiftung und Reinigung kann es auch mal anstrengend werden. Dafür erwarten Sie auch wohltuende Massagen und Kräuterdampfbäder. Ein regenerierter Körper, gestärktes Immunsystem und die bessere Gesundheit sind der Dank für anstrengende Entgiftungsphasen. 

  • Welche Ausflugsmöglichkeiten habe ich bei einer Ayurveda Kur in Indien?

    Je nach Ayurveda Resort sind einzelne Ausflüge in dem Kurpaket inklusive. In Südindien bieten sich Ausflüge in die nähere Umgebung an, z.B. eine Bootsfahrt in den Backwaters, zu umliegenden Tempeln, nach Cochin oder nach Trivandrum. Die Mitarbeiter im Hotel sind Ihnen gerne bei der Ausflugsplanung behilflich und können die Uhrzeiten Ihrer Behandlungen entsprechend einplanen.