Montag bis Freitag 09:00 - 18:00 Uhr / Samstags nach Vereinbarung: 089 - 20 20 89 90

Nachhaltige Reisen

Individuelle Reise vom Spezialisten

Jetzt anfragen
  • Sorglos buchen
  • Kostenfrei stornierbar
  • Abgesichert mit Insolvenzschutz
  • Alle Details unter sorglos buchen

Der Umwelt und den Menschen zuliebe

Nachhaltige Reisen sind absolut im Trend. Und das aus einem guten Grund: Vielen Menschen liegt ihre Umwelt am Herzen, sodass sie die wertvollen Ressourcen ihres Planeten schützen wollen. Gleichzeitig möchten sie aber auch von dessen Schönheit profitieren.

Aber lassen sich Nachhaltigkeit und Reisen überhaupt miteinander vereinen? Bei Lotus Travel schon. Wir bieten Ihnen viele Wege, wie Sie Ihren nächsten Urlaub nachhaltiger gestalten können. Etwa durch die bewusste Auswahl von Reiseziel, Aktivitäten und Anbieter, aber auch durch ein achtsames Reiseverhalten vor Ort. Mit der Buchung eines nachhaltigen Urlaubs tun Sie nicht nur sich selbst einen großen Gefallen.

Reiseformen

Nachhaltiger Tourismus bei Lotus Travel

Wir bei Lotus Travel achten darauf, dass Ihr nachhaltiger Urlaub im Einklang mit Mensch und Natur steht.

Grundlegend dafür ist die Auswahl der richtigen Unterkunft, die neben sozialen und ökologischen Gesichtspunkten natürlich auch ein komfortables Reise-Erlebnis bieten soll.

In unserem Angebot finden Sie tolle Unterkünfte, die Wert auf Umweltschutz und Nachhaltigkeit legen. Erkennen kann man diese zum Beispiel an einer grünen Bauweise, an der Nutzung erneuerbarer Energien oder der Verarbeitung regionaler und biologischer Lebensmittel.

Mindestens ebenso wichtig ist beim nachhaltigen Reisen, Rücksicht auf die Lebensweise, Kultur und Rechte der Einheimischen zu nehmen. Gemeinsam mit uns können Sie wichtige soziale Projekte unterstützen.

Übernachten

Unterkünfte für einen nachhaltigen Urlaub

Es gibt verschiedene Arten nachhaltig zu reisen. Im Herzen von Laos können Sie Ihren Urlaub zum Beispiel inmitten von blühenden Reisfeldern in einer Ökolodge genießen. Hier nächtigen Sie in komfortablen Zelten, die mit nachhaltigen Materialien ausgestattet sind. 

Ans Herz legen möchten wir Ihnen auch unsere luxuriösen Safari-Tents am Rande des indischen Kanha-Nationalparks, in denen Sie weder auf bequeme Betten noch auf Klimaanlage und Dusche verzichten müssen. Eine spektakuläre Aussicht auf die schneebedeckten Berge des Himalaya erwartet Sie im Namo Buddha Resort in Nepal, das sich an einen bewaldeten Hügel schmiegt. Das Besondere an dieser Unterkunft ist, dass Gäste und Mitarbeiter hier in einer autarken Gemeinschaft leben: Gemüse, Obst und Getreide stammen aus biologischem Anbau. Brunnen und Quellen werden mit dem Wasser des Monsunregens aufgefüllt.

Ein weiteres Projekt vor Ort fördert den nachhaltigen Schutz der Wälder, etwa um Erdrutsche und Waldbrände zu vermeiden.

Eine andere Möglichkeit, Land und Leute besser kennenzulernen und ganz nebenbei wertvolle Ressourcen zu schonen, ist das klassische Homestay. Dabei sind Sie zu Gast bei einer einheimischen Familie, die Sie an ihrem Alltag teilhaben lässt. Lassen Sie sich faszinieren von den Menschen, der Kultur und der Umwelt in Ihrem Reise-Land.

Förderungen

Soziale Projekte bei Lotus Travel

Diese Projekte können Sie gemeinsam mit uns unterstützen:

Thailand

Yaowawit School & Lodge

Wer auf seiner nachhaltigen Reise Ruhe und Entspannung sucht, ist in der Yaowawit School & Lodge genau richtig. Verborgen in den Regenwäldern der thailändischen Phang Nga-Provinz erwartet Sie ein familiäres, behagliches Gästehaus und gleichzeitig auch ein Hotelschulprojekt der Children's World Academy Foundation. Die Hotelfachschule bietet sozial benachteiligten Kindern und Opfern des Tsunami von 2004 eine Zukunftsperspektive. Die Unterkunft eignet sich für nachhaltig Reisende, die den Menschen Thailands und ihrer Kultur auf Augenhöhe begegnen möchten.

Sri Lanka

Bogenvillya Resort

An einem kilometerlangen, unberührten Sandstrand von Sri Lanka liegt das bezaubernde Ayurveda-Resort Bogenvillya. Umgeben von üppigen Palmenhainen und dem kristallklaren Wasser des Indischen Ozeans können Sie wohltuende Ayurveda-Anwendungen und den individuellen Service Ihres Hotels genießen. Doch nicht nur das: Gäste, die sich für die Bogenvillya entscheiden, leisten automatisch einen Beitrag zu dem Schulprojekt der One World Foundation in Ahungalla. Die Schule ermöglicht über 1000 Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen kostenlosen Englisch-, Computer- und Schneiderunterricht und finanziert sich neben Spenden auch über die Einnahmen des Ayurveda-Resorts.

Indien

Bethsaida Hermitage

Gleich mehrere soziale Projekte stehen in Verbindung mit dem traumhaft gelegenen Bethsaida Hermitage, ein ökologisch orientiertes Ayurveda-Resort an Indiens Westküste.

Die Eigentümerfamilie hat neben der grünen Entspannungs-Oase unter anderem zwei Waisenhäuser, zwei Tagesstätten für bedürftige, ältere Menschen sowie eine bilinguale Schule errichtet. Lotus Travel unterstützt die Familie durch Einnahmen aus dem Tourismus.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

  • Warum sollte ich mit Lotus Travel nachhaltig reisen?

    In Zeiten, in denen der Klimawandel zunehmend in den Fokus rückt, ist es sinnvoll, sich die Frage zu stellen, was der Tourismus mit der Natur und Umwelt machen kann. Damit die schönsten Orte dieser Welt noch lange nach uns bereist werden können, sollten Maßnahmen ergriffen werden, um die Tourismus-Branche nachhaltiger zu gestalten. Gehen Sie mit gutem Beispiel voran. Auch mit kleinen Schritten können große Veränderungen erreicht werden. Gerne beraten wir Sie zum Thema nachhaltiges Reisen ausführlich.

  • Welche Gefahren birgt der Massen-Tourismus?

    Der Massen-Tourismus kann durchaus eine Bedrohung für Mensch, Natur und Umwelt darstellen. Die einheimische Bevölkerung leidet oft unter Armut und Ausbeutung, da das Geld, das der Tourismus einbringt, nicht direkt bei ihr ankommt. Immer wieder dringen Touristen in die natürlichen Wohn- und Lebensräume von Menschen und Tieren ein, was negative Folgen auf die Kultur, das Wohlergehen der Tiere und den Klimawandel haben kann. 

  • Wie kann ich die Tiere an meinem Urlaubsort schützen?

    Der Reiz ferner Länder besteht unter anderem auch darin, die dortige Tierwelt kennenzulernen. Schließlich bekommt man Affen, Krokodile und Tiger nicht allzu oft zu Gesicht. Doch seien Sie aufmerksam, denn Tierschutz und artgerechte Haltung sind bei touristischen Aktivitäten, die mit Tieren in Verbindung stehen, leider nicht immer gegeben. Häufig müssen diese in Zoos und vermeintlichen Auffang- und Wildtierstationen als Touristenmagnet herhalten. Achten Sie daher auf seriöse Einrichtungen, die ihre Tiere gut pflegen und sich um deren Arterhalt kümmern. Vermeiden Sie Streicheleien mit Wildtieren und fotografieren Sie diese am besten nur in freier Wildbahn.

  • Wie kann ich mich an meinem Urlaubs-Ort nachhaltig fortbewegen?

    Wenn Sie fremde Länder bereisen möchten, kommen Sie meist nicht um einen Flug herum. Dafür können Sie aber darauf achten, an Ihrem Urlaubsziel möglichst wenig Schadstoffe zu produzieren. Wie das geht? Bevorzugen Sie langsame Mittel der Fortbewegung: Zu Fuß, mit dem Fahrrad oder Kanu schonen Sie nicht nur die Umwelt, sondern erleben die Natur auch hautnah. Planen Sie genügend Zeit vor Ort ein, damit Sie nicht hetzen müssen. 

  • Was kann ich zusätzlich tun, um ökologische Verantwortung zu tragen?

    Neben den bisher genannten Tipps zum nachhaltigen Reisen sollten Sie auch darauf achten, möglichst wenig Müll zu produzieren. Das gilt nicht nur für Zuhause, sondern auch für Ihren Urlaubsort. In vielen Entwicklungsländern ist das Umweltbewusstsein noch nicht so stark ausgeprägt wie in Deutschland. Auch hier können Sie ein Vorbild sein und die Einheimischen freundlich darauf hinweisen, weshalb Abfall nicht in der Natur landen darf. Beim Einkauf sollten Sie anstatt einer Plastiktüte lieber einen Jutebeutel nutzen, den Sie von zuhause mitbringen.

Andere Reisethemen, die Ihnen auch gefallen könnten