Montag bis Freitag 09:00 - 18:00 Uhr / Samstags nach Vereinbarung: 089 - 20 20 89 90

Strandurlaub in Myanmar

Individuelle Reise vom Spezialisten

Jetzt anfragen
  • Sorglos buchen
  • Kostenfrei stornierbar
  • Abgesichert mit Insolvenzschutz
  • Alle Details unter sorglos buchen

Verborgene Schätze

Myanmar, ehemals Birma, ist so ursprünglich wie wohl kein zweites Land in Asien. Erleben Sie die Herzlichkeit seiner Bewohner, die immergrünen Berglandschaften und prächtigen Paläste. Gelegen am Indischen Ozean und durchzogen vom mächtigen Irrawaddy, beheimatet das Land eine Vielzahl an kulturellen Sehenswürdigkeiten und zauberhafter Natur.

Besuchen Sie die pulsierende Hauptstadt Yangon, die Tempel-Stadt Bagans, den Königspalast in Mandalay oder bestaunen Sie die schwimmenden Gärten am Inle-See. Doch das Reich der Pagoden und Tempel hat noch mehr zu bieten. Zum Beispiel traumhafte Strände mit tiefblauem Wasser und sattgrünen Palmen, die Sie bei einem Myanmar Strandurlaub entdecken können. Buchen Sie Ihren Badeurlaub mit Lotus Travel in einem unserer erstklassigen Strandhotels und lehnen Sie sich entspannt zurück – den Rest erledigen wir!

Unterkünfte

Das erwartet Sie in einem Strandhotel in Myanmar

Ihren Badeurlaub in Myanmar verbringen Sie in einem stilvollen Strandhotel in traumhafter Lage. Wählen Sie selbst, ob Sie in einem charmanten Boutique-Hotel in Strandnähe oder in komfortablen Bungalows inmitten von herrlich tropischen Gärten übernachten wollen oder freistehende Villen mit Panoramablick bevorzugen. Komfort und Privatsphäre wird in jedem unserer Strandhotels großgeschrieben.

Das freundliche Personal, ein großzügiger Pool und stilvolle Restaurants machen Ihr ausgewähltes Hotel zu dem Ort, an dem Sie am liebsten für immer verweilen möchten. Einige unserer Myanmar Strandhotels verfügen zudem über einen Wellnessbereich, in dem Sie Energie tanken können.

Reiseziele

Die beliebtesten Badeorte in Myanmar

Mit einer Küstenlänge von mehr als 2000 Kilometern ist Myanmar ein echtes Paradies für Strandurlauber. Besuchen Sie in Ihrem Badeurlaub unbedingt den Süden des Landes, wo traumhafte Inseln auf Sie warten. Viele zauberhafte Badeorte in Myanmar sind bis heute kaum touristisch erschlossen, was für Sie bedeutet: Den herrlichen Perlensand und das kristallklare Wasser müssen Sie sich mit (fast) niemandem teilen!

Mergui Archipel

Das Mergui Archipel darf auf der Liste der schönsten Badeorte Myanmars auf keinen Fall fehlen. Rund 800 Inseln, türkisblaues Meer und viele Traumstrände können Sie dort erkunden. Die Inselgruppe befindet sich in der Andamanensee vor der Süd-Küste Myanmars und bietet großartige Möglichkeiten zum Schwimmen und Tauchen zwischen bunten Korallenriffen.    

Lovers Island

Lovers Island gilt, wie der Name schon sagt, als Liebesinsel Myanmars. Die üppig bewachsene Insel im Südwesten ist neben Paaren auch bei Tauchern und Schnorchlern beliebt, die einen perfekten Lebensraum für Fische und andere Meeresbewohner vorfinden. Auf der Insel selbst lässt sich bei einem Spaziergang allerhand entdecken. Besuchen Sie die imposante Buddha-Statue oder die Meerjungfrau am Strand. 

Chaunghta

Bei Einheimischen sehr beliebt, wird der Urlaubsort Chaungtha bei ausländischen Touristen noch als Geheimtipp gehandelt. Das Örtchen mit dem bezaubernden Strand verfügt über eine gute Infrastruktur: Neben Hotels und einfachen Gasthäusern gibt es hier Einkaufsmöglichkeiten und gemütliche Restaurants, die Ihnen köstlichen frischen Fisch und Meeresfrüchte servieren.

Sandstrände

Die schönsten Strände in Myanmar

Wer Ruhe und Natur liebt, für den sind die endlosen, unverbauten Strände in Myanmar ein Traum. Schlendern Sie barfuß über den feinen Sand des Ngapali Beach, schwimmen Sie einige Runden durch das glasklare Wasser am Ngwe Saung Beach und erfrischen Sie sich mit einem eiskalten Getränk am Chaung Tha Beach – so kann Urlaub aussehen!

Goa

Ngapali Beach

Der wohl schönste Strand in Myanmar, der Ngapali Beach, erfreut sich wachsender Beliebtheit. Und das nicht ohne Grund: Der Strand in Ngapali erstreckt sich kilometerweit neben türkisblauem Wasser und ist mit wunderschönen Palmen geschmückt. Hier können Sie Ihren Urlaub in paradiesischer Ruhe genießen.

Gujarat

Ngwe Saung Beach

In der Bucht von Bengalen, etwa fünf Autostunden von der Hauptstadt Yangon entfernt, finden Sie einen weiteren Traumstrand. Der 15 Kilometer lange Ngwe Saung Beach und das seichte Meer laden bei angenehmen Badetemperaturen zum Schwimmen, Tauchen und Relaxen ein.

Kerala

Chaung Tha Beach

Nur wenige ausländische Touristen reisen hierhin: Dafür ist der Chaung Tha Beach bei Einheimischen hoch im Kurs. Viele reisen aus Yangon für ein paar erholsame Tage an. Viele Urlauber mieten sich hier ein Fahrrad und radeln damit den Strand entlang oder gleiten mit einem aufgepusteten LKW-Reifen über die Wellen.

Kovalam

Kanthaya Beach

Sie schätzen Ruhe und Einsamkeit in paradiesischer Kulisse? Dann sollten Sie in Ihrem Urlaub den Kanthaya Beach besuchen. Nach Hotelketten und Shops suchen Sie hier vergeblich. Stattdessen erwartet Sie hier einer der friedlichsten und ruhigsten Strände Myanmars.

Kerala

Pa Nyit Beach

Unweit von der Hafen-Stadt Dawei befindet sich dieser saubere und wenig besuchte, goldene Sandstrand. Eine grandiose Aussicht auf die Andamanensee haben Sie vom Nord-Ende des Strandes, wo die Kyaw Maw Pagode mit goldener Stupa erbaut wurde.

Havelock Island

Grandfather Beach

Am Rande eines Tropenwaldes nahe Dawei erstreckt sich eine 3 Kilometer lange Bucht mit feinstem Sandstrand. Von tiefblauem Meer umgeben, können Sie am Grandfather Beach einen wunderbar erholsamen Urlaub verbringen. Besonderes Highlight Ihrer Reise: die farbenfrohen Sonnenuntergänge.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

  • Wann ist die beste Reisezeit für einen Badeurlaub in Myanmar?

    Aufgrund der Größe des Landes gibt es keine eindeutige beste Reisezeit für Myanmar. Die angenehmste Zeit für eine Reise ist während der Wintermonate von November bis Februar, wenn angenehm milde Temperaturen zwischen 20 und 30 Grad herrschen. Von März bis Mai ist es deutlich heißer und schwüler. Vermeiden sollten Sie die Regenzeit zwischen Mai und Oktober, da der Monsunregen häufig zu überschwemmten Straßen führt.

  • Brauche ich ein Visum für meinen Aufenthalt in Myanmar?

    Ja. Das Visum für Touristen kostet 40 Euro und gilt vier Wochen ab der Einreise, es ist drei Monate nach dem Erhalt des Visums gültig. Beantragt werden kann die Aufenthaltserlaubnis vor Ihrer Reise zum Beispiel bei der Botschaft des Landes Myanmar mit Sitz in Berlin, aber auch in anderen Ländern Europas und Südostasiens. Neuerdings kann auch ein eVisa online beantragt werden, dies ist allerdings etwas teurer.

  • Sind für meine Myanmar Reise Impfungen erforderlich?

    Bei direkter Einreise aus Deutschland sind keine Pflichtimpfungen vorgeschrieben. Empfohlen werden aber Impfungen gegen Hepatitis A und Polio, bei Langzeitaufenthalt auch gegen Hepatitis B, Tollwut, Typhus und Japanische Enzephalitis. Weitere Informationen zum Thema Gesundheit finden Sie auf der Internetseite des Auswärtigen Amtes.

  • Welche bekannten Sehenswürdigkeiten in Myanmar eignen sich für einen Besuch?

    Die berühmtesten Myanmar Sehenswürdigkeiten sind die zahlreichen Pagoden, insbesondere die Shwedagon-Pagode in Yangon und die weltberühmten Tempelanlagen rund um Bagan. Mit seiner imposanten Tempel-Stadt zählt Bagan übrigens zu den größten archäologischen Stätten Südostasiens. Besuchen Sie unbedingt den Inle-See mit seinen Stelzendörfern und schwimmenden Gärten. Beeindruckend ist auch die gigantische Teakholzbrücke in Mandalay, der zweitgrößten Stadt des Landes. Südsee-Feeling kommt auf, wenn Sie den Süden Myanmars besuchen. Hier warten viele kleine Inseln und zauberhafte Strände wie der Ngapali Beach auf Sie – perfekt für Ihren nächsten Strandurlaub.