Montag bis Freitag 09:00 - 18:00 Uhr / Samstags nach Vereinbarung: 089 - 20 20 89 90

Spirituelle Reisen

Individuelle Reise vom Spezialisten

Jetzt anfragen
  • Sorglos buchen
  • Kostenfrei stornierbar
  • Abgesichert mit Insolvenzschutz
  • Alle Details unter sorglos buchen

Heilsame Erfahrungen für Körper, Geist und Seele

Unsere Reisespezialisten von Lotus Travel laden Sie dazu ein, eine spirituelle Auszeit in Indien, Nepal oder anderen ausgewählten Regionen Asiens zu erfahren. Eine Reise dieser Art lohnt sich besonders, um Körper, Geist und Seele zu stärken und die religiösen Brauchtümer in den Klöstern oder Meditationszentren hautnah und authentisch zu erleben. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, an Yoga-Kursen teilzunehmen und durch geleitete Meditation in Ihr Inneres zu horchen.

Je nachdem, ob Sie nach Indien oder Thailand für einen spirituellen Urlaub reisen, tauchen Sie ein in die lokalen hinduistischen bzw. buddhistischen Traditionen, sehen Mönche und finden Abstand vom Stress des Alltags.

Reisearten

Spiritueller Urlaub mit Lotus Travel

Spirituelle Reisen sollen Sie dazu animieren, andere Religionen wie die verschiedenen buddhistischen oder auch hinduistischen Ausprägungen und Traditionen Asiens besser kennenzulernen und zu verstehen. Dies geschieht zum Beispiel im Rahmen eines mehrtägigen Klosterbesuchs. Dabei steht eher das äußere Umfeld, also das jeweilige Land, seine Kultur und Traditionen im Mittelpunkt der Reise. Ein Besuch religiöser Feste lässt Sie tiefer in das lokale Leben eintauchen.

Ein religiöser Urlaub kann aber auch dazu dienen, durch Yoga- und Meditationsreisen die eigene Spiritualität zu entdecken und positive Erfahrungen zu machen. In den angebotenen Reiseländern bzw. -regionen haben Sie meist die Gelegenheit, beide Formen des spirituellen Reisens zu erleben. Dies gilt mit Einschränkungen auch für Bhutan, wo ein spiritueller Urlaub noch nicht ganz so üblich ist, obwohl das Land durch und durch vom lamaistischen Buddhismus durchwirkt ist. 

Urlaubsorte

Die besten Reiseziele für einen spirituellen oder religiösen Urlaub

Wie bereits am Rande angeklungen ist, eignen sich Indien und Thailand, aber auch Bali am besten für einen spirituellen Urlaub, da die Infrastruktur und die Möglichkeiten für den Besuch eines Klosters, eines Ashrams oder eines Meditationszentrums am vielfältigsten sind. Spirituelle Reisen können Sie aber auch an Orte in Bhutan, Nepal oder sogar nach Myanmar führen. Dabei liegt es ganz an Ihnen, auf welcher der beiden oben vorgestellten Ausprägungen der Fokus Ihres spirituellen Urlaubs liegen soll. Wunderbar in die tibetische Tradition des Buddhismus eintauchen lässt es sich in Ladakh sowie Sikkim in Nordindien, rund um Kathmandu in Nepal sowie in Bhutan.

Für den Besuch eines Meditationszentrums und intensive Yoga-Kurse empfehlen wir dagegen eher Indien und Thailand. Wenn Sie das Ganze mit einem Badeurlaub kombinieren wollen, bietet sich auch die indonesische Ferieninsel Bali an, da hier auf relativ kleinem Raum viele Tempel und religiöse Feste besucht werden können. Frauen haben Zutritt zu Nonnenklöstern, während Männer sich den Mönchen annähern dürfen. Örtliche Einschränkungen und Zutrittsverbote erläutert Ihnen gerne die Reiseleitung vor Ort.

Höhepunkte

5 mögliche Highlights von spirituellen Reisen in Asien

1. Teilnahme an lokalen Dorffesten

Das Eintauchen in lokale Dorffeste, Begegnungen mit Schamanen, den Bettelgang der Mönche in Thailand oder prachtvolle Prozessionen im Kathmandu-Tal.

2. Yoga im spirituellen Zentrum

Yoga-Kurse und angeleitete Meditation in einem der zahlreichen Zentren in Indien oder Thailand. Lernen Sie Ihr eigenes Ich besser kennen und vergessen Sie Stress und Unruhe durch uralte Atemtechniken und Bewegungen.

3. Meditation zwischen Vulkanen

Spiritueller Urlaub inmitten der magischen Terrassen- und Vulkanlandschaft Balis. Tauchen Sie mit uns in die hinduistische Kultur Balis ein, beobachten Sie meditativ den Sonnenuntergang in den Tempelanlagen im Herzen der Insel und begleiten Sie uns bei Zeremonien und lokalen religiösen Handwerkstraditionen.

4. Spirituelle Wanderungen im Himalaya

Verbinden Sie Spiritualität und Trekking in der herrlichen Bergwelt von Sikkim oder Nepal. Von den Klöstern ist es meist nur ein Katzensprung bis zu den stillen Bergwelten.

Meditieren Sie über gelerntes Wissen und tanken Sie Kraft in der majestätischen Ruhe der Natur.

5. Klosterbesuch im Himalaya

Der Besuch eines buddhistischen Klosters in Ladakh, Sikkim oder Bhutan in der unvergleichlichen Bergwelt des Himalayas. Hier verschmelzen die natürliche und spirituelle Umgebung zu einer einzigartigen Mischung, in der Sie die unvergleichliche Ruhe, traditionelle Bräuche und Zeremonien sowie die herzliche Gastfreundschaft der Menschen verzaubern.

FAQ

Häufig gestellte Fragen

  • Wie viel Zeit sollte ich für eine spirituelle Reise einplanen?

    Unsere spirituellen Reisen können ab einer Reisedauer von 10-14 Tagen gebucht werden, allerdings empfehlen wir für ein intensiveres Kennenlernen von Land und Leuten, Kultur und Traditionen einen längeren Aufenthalt von vier bis sechs Wochen. Das gilt insbesondere dann, wenn Sie vorhaben, längere Yoga- oder Meditationskurse zu besuchen und mehr als nur an der Oberfläche kratzen möchten. Bedenken Sie auch, dass ein spiritueller Urlaub Sie verändern kann und soll und Sie im besten Fall mit neuen Perspektiven und Kräften den Heimweg antreten.

  • Wie finde ich heraus, welche Form der spirituellen Reise für mich richtig ist?

    Sie entscheiden in erster Linie selbst, was Sie für wichtig erachten und ob die Reise mehr die äußeren Traditionen und religiösen Feiern im Zielland beinhalten soll oder ob Sie aktiv Spiritualität und Meditation praktizieren möchten. Fragen Sie auch Bekannte oder Freunde, ob diese schon spirituelle Reisen gemacht haben und welche Erfahrungen sie dadurch gesammelt haben. Auf jeden Fall gilt es, zu jedem Zeitpunkt der Reise offen und tolerant für Neues zu sein. Ruhe und Geduld sind unerlässlich, um sich auf eine Reise in Ihr Inneres oder auch nur in die Welt eines Klosters einzulassen.

  • Was bringt eine spirituelle Reise mit sich?

    Veränderung. Ihr Geist wird durch tiefere Einblicke in das spirituelle bzw. religiöse Herz einer fremden Kultur wacher oder auch ruhiger. Sie werden die Welt danach gewiss mit anderen Augen sehen und den Unterschied zu einem Pauschalurlaub am Strand von Phuket oder Goa zu schätzen wissen. Erzählen Sie unbedingt daheim von Ihren Erlebnissen mit Lotus Travel und blicken Sie mit Staunen auf vergangene magische Momente zurück.

  • Was bedeutet Spiritualität bzw. spirituell sein?

    Dies bedeutet, sich mit allen Sinnen auf neue geistige Erfahrungen einzulassen, mit Ruhe und Kraft in das eigene Innere zu schauen und neue, verborgene Horizonte aufzudecken. Spiritualität lässt die äußere Umgebung oft hinter sich und fokussiert auf meditative oder transzendentale Momente, und es bedarf einer bestimmten Offenheit und Ruhe, um sich darauf mit ganzem Willen einzulassen. Stress und Unruhe sind hier immer fehl am Platz.

  • Für wen eignet sich eine spirituelle Reise?

    Ein religiöser Urlaub eignet sich besonders für ältere Menschen, die viel Zeit mitbringen und nach vielen gewöhnlichen Reisen oder einem anstrengenden Berufsalltag zurück zu sich selbst finden wollen. Es mag ein Schuss Abenteuerlust mitspielen, doch in erster Linie bedeutet ein spiritueller Urlaub, kulturelle Brücken zu bauen und abseits vom städtischen Trubel geistige Welten zu schaffen und spirituelle Bilder zu betrachten, um daraus Rückschlüsse für das eigene Leben zu ziehen, über positives und negatives Handeln nachzudenken.

  • Was ist ein Kraftplatz auf einer spirituellen Reise?

    Ein Kraftplatz ist ein Ort, an denen Sie Energie tanken können und Ihre Seele zur Ruhe kommen kann. Er kann also etwas ganz Individuelles sein. Allgemein empfundene Kraftplätze sind in der Regel Orte, um die sich Sagen oder Mythen drehen, Orte, an denen einmal Gotteshäuser standen oder Plätze, an denen die Natur außergewöhnlich verformt ist.

Andere Reisethemen, die Ihnen auch gefallen könnten