Was ist Yoga ?

Eine Übersicht unserer Yoga-Reisen in Indien, Thailand und auf Bali finden Sie hier.

Yoga - komplexe Wissenschaft vom Menschen, heilsame Schule für ein balanciertes Leben 

In der westlichen Welt subsumieren sich unter dem Begriff „Yoga“ eher vage Vermutungen, denn fundiertes Sachwissen. Hierzulande wird Yoga meist im Sinne erweiterter Gymnastik- und/ oder Meditationsübungen verstanden und als solche semiprofessionell praktiziert – etwa als angeleitete Entspannungs- oder Dehnübung. Doch Yoga, die 5000 Jahre alte „Wissenschaft vom Menschen“, verheißt allen, die sich auf ihre Komplexität einlassen, Bereicherung und inneren Frieden.

Ursprünglich wurde Yoga als Teil des Ayurveda konzipiert, um die Heilansätze der ayurvedischen Ärzte zum Ausgleich der Doshas durch eigene Initiative und Übungen zu unterstützen sowie der Entwicklung von Krankheiten vorzubeugen.

Yoga ist eine altindische philosophische Lehre, die körperliche, wie mentale Konzentrations- und Ausgleichsübungen beinhaltet. Bis heute haben sich aus der tradierten Lehre heraus nahezu unbegrenzte Stile und Kombinationen entwickelt, doch der klassische Yoga unterteilt sich in sechs Schulen, die jeweils individuelle Philosophien und Anwendungspraxen lehren. Die Schwerpunkte innerhalb dieser Formen des Yoga bewegen sich zwischen Meditation und Konzentration, oder beispielsweise der Askese.

Die moderne Form des Yoga nennt sich Hatha-Yoga und zielt primär auf körperliche sowie psychische Stabilität. Zu deren Erlangung lehrt Hatha-

Yoga präzise Körper- und Atemübungen sowie Positionen (Asanas). Hierzu zählen die Schulen des Shivananda-Yoga, Kundalini-Yoga, Tantra-Yoga, Tri-Yoga oder Anusara-Yoga.

Die übergeordneten Ziele der altindischen Lehre und ihrer klassischen bzw. neuzeitlichen Ausprägungsformen sind indessen identisch: innere Balance und Gelassenheit. Wie diese zu erreichen seien, erläutert der Weise Patañjali in seiner etwa 2000 Jahre alten Yoga-Sutra, der gleichsam als geistiger Überbau und praktischer Leitfaden des Yoga angesehen werden kann. Eine der 195 Maximen des Yoga-Sutra besagt, Yoga möge den Geist beruhigen, sammeln und ausrichten. Auf diese Weise werde die Wahrnehmungsfähigkeit entwickelt und das Leben in all seinen Facetten gestalte sich harmonischer und zufriedener.

Eine elementare Voraussetzung, um diesen Zustand zu erreichen, ist körperliche Gesundheit. Doch Zivilisationskrankheiten wie Fehlhaltungen, Bewegungsmangel und seine Folgen sowie Durchblutungsstörungen sind verbreiteter denn je – nicht zuletzt aufgrund der stetig wachsenden Belastungen in der Arbeitwelt und/ oder Doppelbelastungen durch Beruf und Familie. Insbesondere Menschen, die kontinuierlich unter Zeitdruck stehen oder in ihrer Entfaltung stark eingeschränkt leben, bietet Yoga eine ideale Plattform, um ihre alltäglichen Belastungen mit vergleichsweise geringem Aufwand zu kompensieren.

Yoga versteht sich als Ganzkörpertraining zum Aufbau bzw. zur Dehnung des Muskelapparates sowie zur Stärkung von Kreislaufsystem und Immunabwehr. Zudem bietet Yoga Ausgleich zu kräftezehrender körperlicher Arbeit bzw. Energie absorbierenden Sportarten.
Yoga findet auf drei Ebenen statt: der des Körpers, der des Atems sowie der des Geistes. Yoga verbindet diese drei zu einem komplexen System. Yoga, in den Alltag integriert, soll negative Einflüsse zugunsten von Balance und Harmonie relativieren und die maximale Ausschöpfung unserer Potenziale fördern. Dies kann nur durch regelmäßiges Üben erreicht werden, da die grundsätzliche Verfassung von Körper und Geist sich allein durch ritualisierte Wiederholungen gestalten und beeinflussen lässt.

Erfolgsentscheidend ist der behutsame, sukzessive Aufbau der Übungen – leichte Asanas (die Posen des Yoga) schaffen die Voraussetzungen, mit der Zeit immer  anspruchsvollere Übungen zu erlernen. Auf diese Weise wird die Beweglichkeit des Körpers sanft und schrittweise verbessert. Eine Yogastunde sollte mit alltagsnahen Asanas beginnen, den Übenden mit anspruchsvolleren Posen fordern und mit alltagsnahen Übungen enden.

Auch die individuelle Leistungsfähigkeit soll im Idealfall schrittweise entwickelt und behutsam gesteigert werden. Die Bejahung des eigenen Körpers und seiner Grenzen spielt beim Yoga eine tragende Rolle. Je verbissener der Yoga-Übende seinen Körper fordert, desto mehr wird dieser sich wehren. Die Akzeptanz der eigenen körperlichen Grenzen gestaltet sich nicht immer einfach, besonders, wenn sie enger gesteckt sind, als erwartet. Doch eine der zentralen Grundlagen des Yoga besteht darin, dass er keinen Kampf gegen den Körper darstellt, sondern das bewusste, achtsame Eingehen auf seine Befindlichkeiten.
Die Atmung spielt im Yoga ebenfalls eine tragende Rolle, denn sie zählt zu den elementaren Vitalfunktionen unseres Körpers. Der Zustand unserer Atmung sagt viel über unsere aktuelle Verfassung aus. Eine unregelmäßige Atmung etwa ist ein klarer Indikator für innere Unruhe, Spannungszustände oder Angstgefühle. In diesem Kontext ist das Sprichwort zu verstehen, man möge zunächst einmal „tief durchatmen“, um derlei Gemütszustände zu bewältigen.

Yoga bei Lotus Travel Service 
Die von Lotus Travel ausgesuchten Yoga-Hotels verbinden definierte Kriterien, die unseren Gästen eine sichere, zuverlässige Entscheidungsgrundlage bieten. Die von uns empfohlenen Häuser verfügen ausnahmslos über hervorragend und fundiert ausgebildete, erfahrene Yogalehrer.
Neben gemeinsamen Yogasitzungen bieten sämtliche Häuser individuelle Yogakurse für Anfänger und Fortgeschrittene an. Professionelle Lehrer entwickeln unter Berücksichtigung der individuellen, körperlichen Möglichkeiten die für jeden Einzelnen empfehlungswerten Asanas. Ergänzend zu Yoga werden Meditation sowie weitere körperorientierte Bewegungssysteme angeboten.
Lifestyle- und Ernährungsberatung, eine breite Palette vielfältiger Wellness-Behandlungen wie Ayurveda-Massagen, Hydrotherapie, Aromatherapie, Thai Massagen, Fußreflexzonen-Massage sowie Akupressur und vieles mehr vervollständigen Ihren Aufenthalt in diesen Häusern zum ganzheitlichen Wohlfühl-, Gesundungs- und Selbstfindungserlebnis.



 

Quelle: Lotus-Travel.com
http://www.lotus-travel.com//was-ist-yoga.php

© Lotus Travel Service GmbH. Alle Rechte vorbehalten.
Tel.: 089 - 2 02 08 99-0

» Für persönliche Beratung am Telefon bitte hier klicken «
×